Was wollen Frauen wirklich? Ich lüfte das Geheimnis.

Von Henning Stark | Dating

Was wollen Frauen wirklich?

Was wollen Frauen?

Das hat sich auch schon Mel Gibson in dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 2000 gefragt.

Und genau das fragen sich auch täglich zig Millionen Männer auf der ganzen Welt.

Es ist eins der am besten gehüteten Geheimnisse und DAS Mysterium schlechthin.

 

Ich sags dir: Frauen wollen einen Mann, der da ist wenn man ihn braucht und der nicht da ist, wenn man ihn nicht braucht.

So einfach.

Beitragsende. Danke für deine Aufmerksamkeit! 😉

 

Nein, natürlich ist das nicht ganz so einfach.

Darum will ich dir heute mal meine Sicht der Dinge erklären und dir zeigen, was in meinen Augen für Frauen wirklich wichtig ist (an einem Mann) und wonach sie sich sehnen.

Mit diesem Wissen wirst du die Frauen künftig viel viel besser verstehen und wirst viel erfolgreicher im Umgang mit ihnen.

Vorher möchte ich dich aber unbedingt über eine sehr wichtige Sache aufklären.

 

Warnung! Darf nicht verwechselt werden. Was wollen Frauen WIRKLICH?

Ich muss gleich vorneweg nehmen: Was Frauen wirklich wollen ist nicht immer unbedingt das, was sie SAGEN, das sie wollen und auch nicht, was sie DENKEN, das sie wollen. D.h., sie wissen es ganz einfach selbst nicht immer.

Vielleicht kennst du die Situation: Dein Schwarm, an dem du schon seit Jahren hängst, sagt dir immer wieder: “Oh man. Du bist soo nett, so lieb, so verständnisvoll und kannst sooo gut zuhören. Warum können nicht alle Männer sein wie du?!”.

Was Frauen wollen:

Willst du der Typ sein, der die Frauen tröstet, wenn sie wieder vom Bad Boy verarscht wurden?

Ich sags dir: Wenn ALLE Männer so wären, würden die Menschheit aussterben.

So einfach ist das.

Und während sie dir sagt, dass sie einen netten, lieben Mann sucht, der seine Mutter liebt und sich sozial engagiert, steigt sie dann doch wieder mit dem Arschloch ins Bett, der sie wie Dreck behandelt und jede Woche ne andere mit nach Hause nimmt.

Warum?

Weil Anziehungskraft unlogisch ist und nicht rational erklärt werden kann.

Das ist genau der Grund, warum man sagt: “Mr. Nice Guy kommt bei Frauen nie zum Schuss.”

Wir Menschen tendieren dazu, Entscheidungen ermotional  zu treffen und im Nachhinein rational zu erklären. Genau so machen es Frauen, wenn sie wieder mit dem „falschen“ Typ im Bett gelandet sind.

Kleine Geschichte dazu: Einer Anekdote zufolge suchte ein junger Mann Rat bei Benjamin Franklin. Das Problem: Er konnte sich nicht zwischen 2 Frauen entscheiden.

Franklin hab ihm den Rat, er solle eine Liste mit allen Vorteilen der beiden Damen anlegen. Also tat er dies.

Als danach die Siegerin feststand, fiel ihm auf, dass er dann doch lieber die andere will. Diese wählte er dann auch.

Oder schau dir doch einfach mal die ganzen Rom-Koms an:

  • Der Mann ist der charmanteste Mann der Welt.
  • Er macht ihr den Hof und zeigt, dass sie die einzige für ihn ist.
  • usw.

Im Film funktioniert das sehr oft, im realen Leben dagegen eher selten. Diese Männer landen leider sehr oft in der berühmten Friendzone und kommen dort so schnell auch nicht mehr raus.

Diese Männer dürfen sich von den Mädels immer nur ihre Bettgeschichten anhören und sie trösten, wenn sie mal wieder verarscht wurden.

 

Auf was stehen Frauen bei Männern?

Was Frauen wollen kann meiner Meinung nach nicht mit Umfragen beantwortet werden.

Denn laut statistischen Umfragen suchen Frauen überwiegend große, dunkelhaarige und sportliche Männer. Gerne auch einen südländischen Typ.

Mag sein, dass die Statistik das sagt, aber ich seh‘ das anders.

Ich z.B. bin alles andere als groß oder südländisch. Ich bin nicht mal der Typ Mann, dem die Frauen auf der Straße hinterherschauen würden. Zumindest nicht, weil sie positiv angetan sind.

Und dennoch: Ich hatte schon viele wunderschöne Frauen in meinem Leben.

Die Optik des Mannes ist für Frauen also nicht ganz so entscheidend wie verschiedene Charaktereigenschaften.

Das gibt uns Männern einen riesen Vorteil. Ist nämlich bei Frauen genau andersrum. Eine Frau kann noch so witzig und intelligent sein… wenn sie uns Männern optisch nicht zusagt, hat sie schlechte Karten.

 

Du hast dein eigenes Leben. Zieh dein Ding durch und sei nicht immer für sie da.

Was Frauen wollen: Vertrauen ist sehr wichtig.

Vertrauen ist für viele Frauen ein absoluter Eckpfeiler für eine gute Beziehung.

Im Großen und Ganzen sind meiner Meinunng nach u.a. folgende Eigenschaften einer Frau besonders wichtig:

  • Ehrlichkeit.
  • Vertrauen.
  • Humor.
  • Aufmerksamkeit.
  • Männlichkeit.
  • Treue.

Das sind die Klassiker, die jeder kennt. Die offensichtlich für jede Frau entscheidend sind. Aber da gibt es noch einiges mehr..

Um nochmal auf den Anfangssatz zu sprechen zu kommen: „Frauen wollen einen Mann, der da ist, wenn man ihn braucht und nicht da ist, wenn man ihn nicht braucht.“

Was genau meine ich damit?

Nun, damit ich will ich sagen, dass du für die Frau nicht immer verfügbar sein sollst. Du sollst nicht immer sofort springen, wenn sie was von dir möchte. Du sollst nicht immer sofort ihre Nachrichten beantworten. Du sollst nicht immer zu allem Ja und Amen sagen.

Denn es ist NICHT sexy, wenn sie weiß, dass du den ganzen Tag auf dein Handy starrst und auf ihre Nachrichten wartest, um dich aus deiner Lethargie rauszuholen.

Du sollst deine eigene Meinung haben. Deine Werte vertreten. Für dich einstehen. Dein eigenes Ding durchziehen.

Frauen finden diese Eigenschaften bei Männern unglaublich attraktiv.

Apropo: Wenn du wissen willst, welche weitere Eigenschaften Männer attraktiv macht (wie z.B. Humor), schau mal hier vorbei: Wie werde ich ein attraktiver Mann?

Humor ist übrigens unfassbar mächtig. Was denkst du, warum die hässlichsten männlichen Comedians oft superheiße Frauen an ihrer Seite haben?

Genau. Weil sie witzig sind und die Frau zum Lachen bringen.

Weil sie nicht davor zurückschrecken, sich auch mal über sich selbst lustig zu machen (Zeigt Selbstsicherheit).

Weil humorvolle Männer meist auch sehr intelligent sind. Und das ist einfach unglaublich sexy.

ABER – und das ist das Entscheidene – wenn es wirklich wichtig ist und die Frau dich wirklich an ihrer Seite braucht, dann verdammt nochmal sei für sie da. Kümmere dich um sie und schenke dir zu 100% ihre Aufmerksamkeit.

So dass sie dir vertrauen und sich immer auf dich verlassen kann. Dass sie sich bei dir sicher fühlt und sich fallen lassen kann. Sie möchte bei dir so sein, wie sie wirklich ist. Sie will sich nicht verstellen müssen, um dir zu gefallen.

Wenn du sagst „Ich kümmer mich drum“, dann tu es auch bitte. Sag es nicht nur, damit sie locker lässt.

 

Was mögen Frauen? Dazu zwei bekannte Sprichworte, die immer noch wahr sind und zutreffen.

Was Frauen wollen: Verfügbarkeit

Sei nimmt immer rund um die Uhr für sie verfügbar. Warte nicht auf ihre Nachrichten. Mach dich auch mal rar.

Hier fallen mir gleich zwei wunderbar passende Sprichworte ein:

  • Willst du was gelten, mach dich selten.
  • Zuckerbrot & Peitsche.

Beides unglaublich mächtige “Strategien”, um deine Attraktivität bei Frauen zu steigern.

Zu Nr. 1: Dazu hab ich schon einiges geschrieben.

  • Lebe dein eigenes Leben und hebe sie nicht auf ein Podest.
  • Sei kein Weichei und sei nicht immer rund um die Uhr für sie verfügbar.
  • Wenn du eine neue Frau frisch datest, sei von Anfang an nicht zu interessiert, sondern halte dich etwas zurück und lass sie ein bisschen auf dich zukommen.
  • Ist die Frau sich bei dir zu sicher, zerstört das deine Anziehungskraft.
  • Halte dich lieber etwas zurück, erzähle ihr nicht deine gesamte Lebensgeschichte, sondern höre ihr aufmerksam zu.

Kleiner Tipp am Rande: Menschen wollen immer das, was andere schon als gut empfunden haben. (sog. Social Proof)

Das siehst du z.B. an Restaurants: Ist ein Restaurant leer, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es auch so bleibt. Sind aber bereits Gäste dort, sehen das andere potentielle Gäste ebenfalls und es zieht sie ganz automatisch auch rein.

Das Konzept gilt natürlich auch für Frauen. Wenn dein Date merkt, dass andere Frauen dich ebenfalls anziehend finden, wird sie sich mehr für dich ins Zeug legen. Darum lass sie sowas ruhig (durch die Blume) wissen. Eine hübsche Ex-Freundin kann hier auch durchaus hilfreich sein. 🙂

Zu Nr. 2: Auf das Konzept “Zuckerbrot & Peitsche” möcht ich hier jetzt nicht weiter eingehen, da das den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. Nur kurz zusammengefasst: Gib ihr nicht immer SOFORT genau das was sie möchte. Sondern gib ihr das, was DU ihr geben willst, WANN du willst.

Beispiel: Sagt sie “Gib mir nen Kuss”, sagst du “Nö.” Und machst es 2 h später, wenn sie es nicht erwartet, von dir aus. Das wirkt deutlich effektiver.

Manche mögen das für Manipulation halten.

Ich nicht.

Ich finde, es gehört (ganz besonders in der Kennenlernphase) zum natürlichen Spiel zwischen Frau und Mann dazu. Es macht die ganze Sache spannend und sorgt dafür, dass es für beide Seiten aufregend bleibt.

Nur übertreibe es bitte nicht damit. Und sei nicht vorhersehbar unvorhersehbar.

Verstehst du?

 

Bleib in deiner Männlichkeit und stehe dazu. Sei stark und nicht lieb. Sei vorbereitet auf ihre Tests.

Was Frauen wollen: starke Männer

Frauen fühlen sich von emotional und physisch starken Männern angezogen.

Frauen wollen lieber starke (physisch & emotional) Männer, als liebe und nette. Außer vielleicht Frauen, die bereits super viel schlechte Erfahrungen mit Arschlöchern gemacht haben. Aber das sind Ausnahmen.

Konrektes Beispiel: Ich habe seit ca. 1 Woche Liebeskummer. Es tut weh und ich fühle mich oft einsam und traurig.

Aber lass ich mich hängen? Gebe ich auf?

Nein! Tu ich nicht. Ich mache weiter, ich halte durch, ich denke positiv, ich arbeite an meinen Fehlern und Problemen und halte den Kopf oben, mit fokussiertem Blick auf meine Ziele und Visionen.

Frauen wollen keine Männer, die ihnen hörig sind. Männer, die sie kontrollieren und manipulieren können und mit denen sie machen können, was sie wollen. Sie werden super schnell gelangweilt sein und dich für das nächstbeste Arschloch verlassen, der es ihnen richtig besorgt.

Frauen wollen keine Männer, die ihre Tests nicht bestehen und immer super dramatisch und emotional reagieren, statt lässig und cool. Es ist völlig normal, dass dich Frauen testen. Sie testen dich auf deine Männlichkeit, deine Führungsqualitäten und deine emotionale Stärke. Frauen testen dich so lange, solange sie unsicher sind mit dir. Und bis dahin solltest du diese Tests möglichst mit Bravur bestehen.

Ein Mann, der in jeder Situation (egal wie hart es kommt) nicht die Fassung verliert, die Nerven und einen kühlen Kopf bewahrt, ist klar im Vorteil.

Skurriles Beispiel aus meinem Leben: Vor einigen Wochen hatte ich Sex mit meiner (mittlerweile Ex-)Freundin. Da kam u.a. ein kleiner, schöner Anal-Glasplug zum Einsatz. Irgendwann ging es dann so wild zur Sache, dass ihr der Plug samt Fuß komplett reingerutscht ist. :O

Ein ziemlich übler Fauxpax, der im schlimmsten Fall in der nächtlichen Notaufnahme endet.

ABER: Ich hab ganz automatisch einen kühlen Kopf bewahrt. Ich hab sie beruhigt und ihr versichert, dass wir das Problem aus der Welt schaffen werden.

Ein paar Minuten, viel Gleitgel und ein paar beherzte Handgriffe später, hielt ich das Ding in meinen Händen und wir konnten nach einer kleinen Verschaufspause unser Liebesspiel zu Ende bringen. 🙂

 

Spiele ihr nichts vor und steh zu deinem Imperfektionismus. Gebe die Richtung vor, zeige Initiative und schenke ihr Halt.

Was Frauen wollen: Weinender Mann

Auch Männern geht es mal schlecht. Lass es zu, steh zu deinen Fehlern und zu deinen Schwächen.

Frauen möchten einen authentischen Mann. Sie möchten keinen Mann, der ihnen was vorspielt, nur um sie ins Bett zu kriegen. Ein Mann, der sich verstellt und eine Maske aufzieht. Frauen wollen einen Mann, der im Reinen ist mit sich selbst, sich auch mal verletzlich zeigt und zu seinen Fehlern steht.

Boys are allowed to cry too.

Viele Männer fragen sich: „Wie kann ich die Frau beeindrucken, um sie für mich zu gewinnen?

Sie kaufen ihr teure Geschenke, laden sie ins Restaurant ein und geben mit ihrem Job oder ihren Besitztümern an. Das ist der absolut falsche Weg. Die Frau wird das Gefühl haben, du willst sie kaufen. In den allermeisten Fällen wirst du damit keinen Erfolg haben. Lass es sein!

Frauen wollen Männer, die die Führung übernehmen und den Takt angeben. Männer, an die sie sich anlehnen können, ohne dass diese gleich zusammenbrechen.

Frauen werden vom Leben emotional oft wie ein Grashalm hin und hergeweht. Sie wollen einen Mann, der dagegen hält. Ein Mann, der für sie der berühmte “Fels in der Brandung” ist.

Frauen möchten sich zu 100% als Frau fühlen. Und dafür brauchen sie den passenden Gegenpol. Nämlich ein Mann, der zu 100% in seiner Männlichkeit ist.

Als Mann ist es dein Job, dominant zu sein, die Richtung anzugeben, die Initiative zu ergreifen und zu führen. IHR Job widerum ist es, dir in ihrer Weiblichkeit zu folgen.

Frauen sind (in Zeiten von Feminismus und co.) oft genervt davon, dass Männer immer mehr verweichlichen und ihre männliche Stärke verlieren. Einerseites möchte die Gesellschaft von uns Männern, dass wir uns anpassen und integrieren, aber wenn wir das tun, laufen uns reihenweise die Girls weg.

Du musst immer der sein, der:

  • den nächsten Schritt macht.
  • Nach dem 1. Date fragt.
  • Mit ihr anfängt, zu flirten.
  • Sie das erste Mal küsst.
  • Ihr die Kleider vom Leib reißt, wenn ihr wild miteinander rummacht.

Frauen möchten einen Mann, der auch ohne sie glücklich und zufrieden ist und sein Leben liebt. Jemand, der was erlebt und der sie natürlich auch mitnimmt auf seine Erlebnisse und positive Emotionen in ihr damit erzeugt.

Ich rate dir dringend: Übernehme 100% Verantwortung für dein Leben. Verfolge beinhart deine Ziele und Visionen und lasse dich von nichts und niemanden von der Umsetzung abbringen. Eine unglaublich attraktive und anziehende Eigenschaft bei einem Mann.

ABER: Wie gesagt… lasse auch ruhig mal deine verletzte, emotionale und nachdenkliche Seite zu. Denn auch das gehört zum Mann sein dazu.

 

Gehe raus. Lerne Leute kennen, sei sozial und kümmere dich um deine Freunde und deine Familie. Sei aufmerksam!

Ein Punkt, mit dem ich persönlich mich sehr schwer tue: Vielen Frauen ist es wichtig, dass du in der Gesellschaft angekommen bist. Dass du Freunde und Bekannte hast und dass du beliebt bist. Dass du dich um deine Familie kümmerst.

Sie wollen keinen einsam Wolf, der ab und an ein Schaf reißt und sonst immer alleine ist. Das ist fast dasselbe wie bei dem Restaurant-Beispiel von eben.

Außerdem wollen Frauen einen aufmerksamen Mann. Ein Mann, der sieht, wenn sie sich für ihn schick gemacht hat oder frisch vom Frisör kommt. Ein Mann, der auch ohne große Worte erkennt, wie es ihr geht und was sie gerade braucht. Einfach jemand, der achtsam und aufmerksam ist.

Und ja, Komplimente sind erlaubt. Ein bischen Bestätigung und Anerkennung hat noch niemandem geschadet. 🙂

Eine sehr seltene Eigenschaft, wie ich finde.

 

Was wollen Frauen im Bett? Auf was stehen Frauen beim Sex?

Was Frauen wollen: Sex

Frauen wollen im Bett oft was völlig anderes als Männer.

Abschließend ein paar Worte zum Thema Sex.

Wenn du mich fragst, was Frauen im Bett am meisten mögen, so wäre meine Antwort (in den meisten Fällen) folgende:

  • Ein ausgiebiges und intensives Vorspiel.
  • Frauen werden nicht auf Knopfdruck erregt. Lasse dir also viel Zeit, kümmere dich um jedes einzelne Körperteil und stürz dich nicht direkt auf ihr Geschlechtsteil.
  • Zeige ihr, dass du sie begehrst und verrückt nach ihr bist und dass sie sich bei dir fallen lassen und auch entspannen kann (Bad einlassen? Rückenmassage?).
  • Führe sie auch im Bett und übernehme die Kontrolle. Wenn sie danach fragt, kannst du diese aber auch gerne mal ihr überlassen.
  • Abwechslung. Ziehe nicht das immergleiche, vorhersehbare Programm durch, sonst wird sie sich langweilen und irgendwann keinen Sex mehr (mit dir) wollen.
  • Achte bei allem was du tust auf ihre Atmung, ihr Gesicht und ihre Laute. So weißt du ziemlich genau, ob ihr gefällt was du tust oder nicht.
  • Sprich mit ihr. Tauscht euch aus, was euch gefällt. So könnt ihr euch gut aufeinander abstimmen und du machst nix, dass die völlig abturnt.

Das ist meiner Erfahrung nach die Antwort auf die Frage: Was lieben Frauen im Bett?

Also.. möglichst gut einprägen!

 

Fazit – Was Frauen wollen ist nur eine Seite der Medaille.

Was Frauen wollen: glücklicher Mann

All das tust du nur für dich, um auch schon ganze ohne Frau glücklicher & zufriedener zu sein.

Denn was ich bisher nicht erwähnt habe: All das was du gerade gelernt hast, ist für Frauen wichtig, ja. Es sind die Grundsteine, um die Frau deiner Träume zu erobern.

ABER: Alle diese Eigenschaften und Verhaltensweise gefallen nicht nur den Girls, sondern sie verbessern und bereichen dein Leben ungemein.

Und ist es nicht das, worum es geht? Dass du dich wohlfühlst? Dass du dein Leben liebst? Dass du glücklich bist? Und das auch schon ganz ohne eine Frau an deiner Seite?

Ich sag immer: „Man muss auch schon selbst mit sich allein glücklich sein. Eine gute, liebevolle und erfüllende Beziehung ist dann die Kirsche auf der Sahnetorte.“

Arbeite also in erster Linie nur für DICH selbst an dir. Dass Frauen dich dadurch automatisch anziehender finden werden, ist quasi ein nettes Nebenprodukt. 🙂

Das solltest du dir auf alle Fälle wert sein.

Entscheidend für deinen Erfolg bei Frauen ist nämlich dass du bist wie du bist und nicht vorgibst, etwas zu sein und ihr z.B. den Alpha-Mann vorspielst.

Frauen riechen das 10 Meter gegen den Wind und du fällst sofort durch ihr Raster.

Chance für immer vertan…

 

Lerne alles, was du brauchst für deinen Erfolg bei Frauen in meinem neuen Buch.

Ipad-softcover_KLEIN-neu-1
Weitere Tipps und Tricks findest du in meinem neuen Buch „In 17 Schritten zum glücklichen Mann“. Hier lernst du u.a. auch, wie du flirtest und wo du es am besten üben kannst.

Du fragst dich: Wie finde ich eine Freundin?

Du willst endlich Schluss mit dem Single-Dasein machen oder einfach nur eine Affäre oder Freundschaft Plus? Du bekommst mit meinem Buch alle Infos an die Hand, die du dafür brauchst.

Du bekommst aber noch viel mehr.

Auf über 100 Seiten lernst du u.a.:

  • Alles was du zu Mindset und Anziehungskraft wissen solltest.
  • Wie wichtig deine Optik und dein Auftreten sind.
  • Warum Unsicherheit & Bedürftigkeit ein Anziehungskiller ist und was du dagegen tun kannst.
  • Wie du erfolgreich flirtest, wo du es üben kannst und wie du das perfekte Date auf die Beine stellst.
  • Wie du auch online erfolgreich im Umgang mit Frauen wirst.
  • Wie du zum perfekten Liebhaber wirst, den die Frau nie wieder vergessen wird.
  • usw.

 

Ja, ich will das Buch

 

 

Folgen

Über den Autor

Spätentwickler. Noch mit 19 Jungfrau. Absoluter Loser & Mr. Nice Guy bis Mitte 20. Friendzone pur.Mit Mitte 20 aufgewacht, alles über Frauen, Dating, Flirten aufgesaugt und ausprobiert. Sein Wissen aus 10 Jahren kompakt und praxisorientiert in sein eigenes Buch gepackt.Seine Mission: Allen erfolglosen Männern da draußen mit Blogartikeln, E-Mail-Kursen und seinem Buch unter die Arme greifen und ihnen ein glückliches, ausgefülltes Leben verschaffen; mit einer tollen Frau an ihrer Seite.Die komplette Story gibt's hier.

>