Eifersucht & schlechtes Gewissen wegen Sextoys?

Von Henning

Keine Sorge!

Wie wir schon auf „Über uns“ geschrieben haben, ist es absolut nicht notwendig, auf das Sexspielzeug seines Partners/seiner Partnerin eifersüchtig zu sein. Ein Sexspielzeug wird NIEMALS einen Partner bzw. eine Partnerin aus Fleisch und Blut ersetzen.

Außerdem kann es nicht küsen, umarmen oder abwaschen. Den Müll runterbringen können Sextoys ebenfalls nicht. 🙂

Was sie können, ist einsame Phasen überwinden lassen oder neuen Wind in’s Schlafzimmer bringen & den sexuellen Horizont erweitern.

Somit ist Konkurrenzdenken hier absolut überflüssig.

Schlechtes Gewissen? Sooo ein Quatsch!

Die Nutzung von Sextoys ist mittlerweile absolut normal und gesellschaftsfähig. Wobei ich die Beobachtung gemacht habe, dass Mädels untereinander viel offener darüber reden als Kerle.

Das sollte schleunigst geändert werden! 🙂

 

>