Leiser Vibrator gesucht: Meine Empfehlungen

Von Henning

Besonders für Menschen, die in WG’s wohnen (Azubis, Studenten), etc. ist es sehr wichtig, dass ihr Vibrator leise ist.

Vor allem in Altbauwohnungen mit schlechter Schallisolierung kann ein allzulautes Sextoy echt nervtötend sein.

Stell dir vor, du liegst abends im Bett, willst abschalten und den stressigen und anstrengenden Tag hinter dir lassen. Und plötzlich – wie jeden Abend – um Punkt 22 Uhr kommt ein nerviges, lautes Surren aus dem Nachbarszimmer.

Begleitet von einem leisen und scheinbar unterdrücktem Stöhnen.

Manchen Menschen mag das egal sein. Einige finden es sogar witzig und andere können immer und überall problemlos dösen oder schlafen. Und wenn es mitten am helligen Tag direkt neben einer Großbaustelle ist.

Ich aber brauch absolute Ruhe und Dunkelheit, um runterzukommen und einzuschlafen.

Aber auch von der anderen Seite aus betrachtet ist mir ein leiser Vibrator sehr wichtig. Zum einen kann ich mich nicht richtig fallen lassen, wenn ich beim Masturbieren ständig das Gefühl hab, meine Mitbewohner hören mich. Und zum anderen möchte ich mir peinliche Gespräche und/oder Blicke am Frühstückstisch tagsdrauf ersparen.

Dasselbe gilt natürlich auch für alle, die noch zu Hause wohnen und schlimmstenfalls ihr Schlafzimmer direkt gegenüber dem ihrer Eltern haben.

Da werden Erinnerungen wach… 😉

Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass meine ersten und zugegeben sehr günstigen Vibratoren recht laut waren und kaum Schallschutz hatten.

Heute sieht das ganz anders aus. Meine Vibratorensammlung besteht überwiegend aus 100% Silikontoys, die teilweise von außen kaum wahrzunehmen sind.

Wirklich hörbar sind sie eigtl nur in der höchsten Vibrationsstufe im nicht eingeführten Zustand oder aber wenn ich sie angeschaltet auf mein Nachtschränkchen lege. 🙂

Sobald sie aber eingeführt oder aufgelegt sind, sieht das ganze völlig anders aus. Von außen ist da kaum was wahrzunehmen.

Völlig egal, ob es G Punkt Vibratoren zum Einführen wie z.B. der Fun Factory Moody oder Auflegevibratoren wie z.B. der Womanizer oder der Satisfyer sind.

Und wenn ich mich noch nicht 100% sicher fühle, schlüpf ich einfach kurzerhand unter die Bettdecke.

Da die Anzahl der leisen Vibratoren schier unüberschaubar ist, liste ich dir hier ganz einfach mal meine favorisierten Geräte inkl. Bewertung und Preis auf. Ich bin mir sicher, hier wirst du fündig.

 

Und wenn DIE Geräte dann immer noch zu alt sind… puh… dann hilft nur noch nebenbei Musik anzumachen (fällt sicher auch irgendwann auf) oder auf einen Dildo umzusteigen.

Der macht nämlich garantiert KEINEN Krach!

>