Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Estim & Reizstrom auf dem Prüfstand.

Von Henning | Dildo Test

Sex-Artikel-Mystim-Tension-Lover-Artikelbild

Weiter im Text.

Heut‘ steh‘ ich ganz schön „unter Strom“. Auf was ich hinaus will, fragst Du?! Nun, ganz einfach:

Vor ca. zwei Wochen habe ich Dir den Mystim Bal(l)zac, einen (Anal-)Dildo aus medizinischem Aluminium vorgestellt. Dieser kann als gewöhnliches Toy genutzt werden, hat aber vorrangig eine andere Funktion: Durch ein externes Gerät kann er nach Lust und Laune mit Reizstrom versehen werden. Das Ganze nennt sich dann „E-Stim“ oder auch „TENS“.

Diese Aufgabe übernimmt in unserem Fall der Mystim Tension Lover, ein Sex Artikel ebenfalls aus dem deutschen Hause Mystim. Es gibt aber auch noch eine etwas kostengünstigere Alternative von Mystim, den Pure Vibes, dem aber z.B. das Display und einige Funktionen fehlen.

Zur Aufklärung: Als TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation) bezeichnet man das Stimulieren von Nerven mittels elektrischer Impulse. Diese Technologie ist mittlerweile auch in der Schmerztherapie bewährt und kann z.B. unterstützend zur medikamentösen Therapie eingesetzt werden. Einfach ausgedrückt können die Nervenimpulse durch das Elektrostimulationsgerät die Impulse vom Schmerz im Rückenmark verdrängen und dabei sogar Endorphine ausschütten.

Übrigens: Am Ende des Artikel gibt es weiterführende Links mit detaillierten Infos zu Reizstrom, etc. Unbedingt ansehen!

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Koffer von vorne.

Der Tension Lover kommt in einem praktischen Tragekoffer

Dieses Reizstromgerät ist 12,5 cm lang, 7 cm breit, 2,5 cm hoch und schlägt aktuell mit ca. 140 € zu Buche. Es besteht dabei aus schwarzem Hartplastik. Auf einem großen Display kann man alle Einstellungen sehen und gut nachvollziehen. Durch seine viele Funktionen ist es quasi der Mercedes unter den Reizstromgeräten.

In unserem Testbericht zum Bal(l)zac sind wir lediglich auf den Dildo als solchen eingegangen, aber kaum auf seine Funktion als E-Stim-Toy. Dies holen wir heute ausgiebig nach.

Sextoys als solches sind ja mittlerweile in unserer Gesellschaft angekommen und enttabuisiert, aber die Elektrostimulation ist leider immer noch etwas vorurteilbehaftet und hierzulande noch nicht ganz etabliert.

Sowohl der Tension Lover, als auch der Pure Vibes kann übrigens mit sämtlichen E-Stim-Toys der Fa. Mystim betrieben werden; der Anschluss ist dabei immer derselbe.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Elektroden

Die 4 mitgelieferten Elektroden auf einer durchsichtigen Folie

Darüber hinaus ist es auch möglich, ihn im Alleingang zu nutzen: Im Lieferumfang enthalten sind nämlich 4 Elektroden, die es Dir ermöglichen, diesen Sex Artikel auch gegen Schmerzen, z.B. durch Muskelverspannungen zu nutzen. Ich setze es z.B. gegen meine Nacken- und Rückenschmerzen ein. Bisher durchaus erfolgreich. Andere Einsatzgebiete wären: Migräne, Schmerzen in Gelenken, etc.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist natürlich die sexuelle Stimulation mit eben diesen 4 Elektroden. Und genau auf diese gehe ich heute genauer ein. Ich war überrascht, was alles unter der Haube des kleinen schwarzen Kastens steckt. Du darfst also gespannt sein.

 

 

 

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Meine Bewertung.

8.9 / 10 Gesamt
145 € *Preis
Vorteile
  • Sehr sanfte bis sehr starke Stimulation möglich.
  • 7 vorgespeicherte Programme für jeden Geschmack.
  • Einfach zu bedienen, wenn man den Dreh mal raus hat.
  • Kann auch gegen Schmerzen eingesetzt werden.
  • Kommt in schwarzem Tragekoffer mit viel Zubehör.
  • 2 Kanäle können getrennt angesteuert werden.
  • Mit Elektroden oder auch mit Mystim Toys zu nutzen.
  • Mit Gürtelclip.
  • Großes Display, um alle Einstellungen einzusehen.
Nachteile
  • Bei Nutzung der Elektroden viel "Kabel-Wirr Warr".
  • TENS-Geräte sind generell nicht gerade günstig.
  • Fehlende Beschreibung, welche Körperareale stimuliert werden können.
Zusammenfassung
Wenn du dir den Tension Lover von Mystim zulegst, kannst du sicher sein, hohe Qualität von Profis zu bekommen, die seit Jahren in dieser speziellen Nische tätig sind.
Dank großem Display und vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten hast du die komplette Kontrolle über die Stimulation mit diesem TENS-Gerät.
Aber nicht nur BDSM-Anhänger kommen auf ihre Kosten, sondern auch alle, die diese Art der Stimulation reizvoll finden.
Der Tension Lover kann sowohl in Kombination mit Sextoys, als auch im Alleingang als sexuelles Stimulationsgerät genutzt werden.
Du kannst damit aber auch wunderbar deine Muskelverspannungen in Nacken und Rücken behandeln.
Die Handhabung des Gerätes ist zwar durchaus intuitiv und einfach, bedarf aber etwas Übung und Geduld. Also nichts für den Quickie zwischendurch.

*(Preis kann sich ändern)

Material/Verarbeitung/Haltbarkeit9.5
Optik/Design9
Praxiseinsatz/Stimulation/Orgasmus8.5
Reinigung/Hygiene8
Verpackung/Zubehör9.5
Preis/Leistung9

 

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Überblick.

NameMystim Tension Lover
Gesamtnotegut
ArtReizstromgerät
Preis139 € (kann sich ändern)
akt. Amazon-Preis108,99 €
Amazon Bewertung
MaterialHartplastik
Größemittelgroß
Längeca. 12,5 cm
Breiteca. 7 cm
Höheca. 2,5 cm
Farbenschwarz
Display
manuell onfigurierbar
Timer
inkl. Elektroden
Anzahl Kanäle2
Netzteil oder BatterieBatterie (9V Block - inklusive)
Reizstom
wenig/kein Geruch
Qualitätgut

 

Mystim Tension Lover: Preisvergleich.

Damit Du beim Kauf Deines neuen Reizstromgerätes nicht über den Tisch gezogen wirst und gut vergleichen kannst, listen wir Dir hier den aktuellen Preis vom Mystim Tension Lover bei den besten Online-Shops auf. Hier kannst du das Tens Gerät also ganz bequem und ohne schlechtes Gewissen kaufen.

Inklusive Angabe der Versandkosten & Lieferzeiten.

 

Mystim Tension Lover


Produktpreis*: 107,09 EUR | zzgl. Versandkosten*: n.a. | Preis kann jetzt höher sein.
Stand der Daten: 20.10.2019 21:46:40
Informationen zum Preisvergleich

 

 

Schickes schwarzes Reizstromgerät in praktischem Koffer mit ausreichend Zubehör.

Vorwort: Wie Du vmtl. auch, hatte ich von Anfang an ordentlich Respekt vor dem Einsatz vor Strom im Genitalbereich. Aber jetzt, nach einigen Sessions, kann ich Dich beruhigen: So lange Du kein Herzschrittmacher trägst/nicht schwanger bist und ein paar Sicherheitshinweise beachtet, brauchst Du keinerlei Angst zu haben.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Koffer ohne pappdeckel

Der Koffer ohne den Pappdeckel

Ersteindruck des Geräts:

Der Tension Lover kommt in einem schönen schwarzen Köfferchen mit Tragegriff. Sehr praktisch!

Das TENS-Gerät an sich ist ebenfalls in einem edlen schwarz gehalten, mit einigen lilanen Highlights. Um genau zu sein: Die 2 Rädchen und die (vorerst verstecken) Tasten. Auf den ersten Blick wird klar: Das Gerät ist qualitativ hochwertig und gut verarbeitet.

 

Folgende Eigenschaften zeichnen dieses Gerät aus:

  • 2 voneinander getrennte Kanäle (zwei Anschlüsse an der Oberseite).
  • 7 bereits vorgespeicherte Programme.
  • Integrierte Zeitschaltuhr.
  • Intensität und Frequenz frei wählbar.
  • Leicht zu bedienen (dazu später mehr).

 

Einmal den Deckel öffnen und Du erhaschst direkt einen Blick auf das jeweils in Klarsicht-Hüllen verpackte Innere:

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Geöffneter Koffer

Der geöffnete Koffer mit verpacktem Zubehör

Neben dem eigentlichen Reizstromgerät gehören nämlich zum Lieferumfang:

  • mehrsprachige Bedienungsanleitung (inkl. Tipps zur Anwendung + wichtige Sicherheitshinweise).
  • 9 V Blockbatterie (ca. 60 Betriebsstunden).
  • 2 Elektroden-Anschlusskabel.
  • 4 selbstklebende Elektroden.

 

 

Anwendung mit und ohne Toy (selbstklebende Elektroden) möglich.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Koffer von hinten.

Der Koffer von hinten

Du kannst, wie bereits erwähnt, entweder den Reizstrom direkt in ein ausgewähltes Toy einspeisen ODER die Elektroden (40 mm * 40 mm) am Körper anlegen um bestimmte Areale nach Lust und Laune zu stimulieren. Somit ist von Muskelentspannung bis hin zur Luststeigerung oder im besten Fall direkt zum Orgasmus alles möglich.

Ein paar Anmerkungen zu den Elektroden: Diese sind selbstklebend und kommen auf einer durchsichtigen Folie. Ich empfehle Dir, die Pads nach Anwendung auch wieder auf der Folie anzubringen, bevor Du sie (am besten an einem kühlen Ort) verstaust. Denn das schützt sie u.a. vor Verunreinigungen. Wenn die Pads verdreckt sind, kleben Sie nämlich nicht mehr richtig.

Je länger sie sauber bleiben und je sauberer das zu beklebende Hautareal ist, desto länger auch die Klebeeigenschaft.

Übrigens: Bitte beim Lösen der Elektroden nicht am Kabel direkt ziehen, sondern dafür einfach eine Ecke der Elektrode hochziehen und sie dann abziehen.

Tipp: Wenn Die Elektroden den Strom nicht richtig leiten, solltest Du sie etwas anfeuchten.

Sex Artikel-Mystim-Tension-Lover_Zubehoer

Der Tension Lover mit sämtlichem Zubehör

Folgendes Zubehör von Mystim ist für den Tension Lover ebenfalls erhältlich:

  • Selbstklebende Elektroden in versch. Formen und Größen.
  • Dauerelektroden zur mehrfachen Verwendung.
  • Elektrodengel für die Verwendung mit Dauerelektroden.
  • Elektrodenkabel für Dauerelektroden bzw. selbstklebende Elektroden.
  • versch. Dildo Modelle für die vaginale und anale Nutzung.
  • versch. Sonden für die vaginale und anale Nutzung.

 

 

 

Elektrostimulationsgerät: 7 gespeicherte Programme oder manuelle Konfiguration möglich.

Um Einstellungen an den Programmen, der Behandlungsdauer, der Impuls-Frequenz, Impuls-Breite, etc. vorzunehmen, muss die Geräteabdeckung nach unten geschoben werden. Und um die Blockbatterie einzulegen noch ein kleines Stückchen weiter.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Die Batterie

Zum Einlegen der 9V-Batterie die Klappe ganz runterschieben

Solltest Du Dein Lieblingsprogramm für Dich gefunden haben und aktivieren wollen, kannst Du Dir diesen Schritt sparen und benötigst nur die beiden oberen Rädchen zum An- und Ausschalten und zum Regeln der Intensität.

Die Intensität kann übrigens eingestellt werden von Stärke 1 bis 8. Ja, ich weiß, eine etwas abstrakte Information. Was das genau bedeutet, erfährst Du aber noch.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Rückseite mit Gürtelclip

Auf der Rückseite des Gerätes befindet sich ein Gürtelclip

An der Rückseite hat man dem Tension Lover einen praktischen (Gürtel-)Clip spendiert, den ich absolut nützlich und sinnvoll finde. So kannst Du das Ding ganz easy an die Hose clippen und in der Wohnung spazieren gehen, während dabei Deine Muskelverspannungen beseitigt werden… 🙂

 

Schau Dir doch schon mal hier das dazugehörige Video vom Hersteller an:

 

 

Gute & ausführliche Bedienungsanleitung vorhanden. 2 Kanäle getrennt regelbar.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Anleitung

Ein kleiner Ausschnitt aus der umfangreichen Bedienungsanleitung

Soviel zum Ersteindruck. Nun zur eigentlich Anwendung des Sex Artikels…

Ein Tipp vorneweg: Obwohl ich kein großer Fan von Bedienungsanleitungen bin, rate ich Dir in diesem Falle dringend, Dir die des Tension Lovers vor Nutzung genau zu Gemüte zu führen. Dies ist notwendig, da es einiges zu beachten gibt und das Elektrostimulationsgerät zahlreiche Funktionen hat.

Was ganz schön gewesen wäre: Man hätte die Anleitung um eine kleine „Körperkarte“ erweitern können (Danke an Olaf für den Tipp). Das wäre ideal für alle mit (Rücken-)Beschwerden, um zu wissen, wo genau man die Pads anbringen kann und welche Bereiche damit stimuliert werden können.

Der zweite Einsatzzweck – genau auf den konzentrieren wir uns heute – ist der Einsatz von Reizstrom zur Luststeigerung. E-Stim erfreut sich dabei immer wachsender Beliebtheit. Da die erogenen Zonen beim Menschen mit überdurchschnittlich vielen Nerven durchzogen sind, ist sogar eine Stimulation bis zur Ekstase und zum Orgasmus möglich.

Ein Vorurteil möchte ich gleich aus dem Weg räumen: E-Stim wird nicht ausschließlich in der BDSM-Szene eingesetzt.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Intensitätsregler

Für beide Kanäle gibt es jeweils einen Intensitätsregler

Das Schöne: Da die Intensität der 2 Kanäle getrennt voneinander geregelt werden kann, ist alles von sehr sanfter bis hin zu schmerzhafter Stimulation machbar und somit ist das Gerät auch für E-Stim-Anfänger geeignet. Alles andere (Impulsbreite, Impulsfrequenz, etc.) kann leider nicht getrennt voneinander geregelt werden. Alles, was Du hier einstellst, kommt auf beiden Kanälen identisch raus.

Achtung: Bitte den Tension Lover NIEMALS so nutzen, dass Strom durchs Gehirn oder durchs Herz fließt. Bei Herzfehlern oder Herzschrittmachern immer zuerst den Arzt konsultieren.

Generell kann man bei Sextoys sagen: Der Schlüssel zum Erfolg ist eine Kombination aus viel Geduld, Übung und Experimentierfreudigkeit. Bei Elektrostimulation trifft dies ganz besonders zu. Es kann u.U. sehr lange dauern, bis Du weißt was Du willst und so geübt bist, dass Du die Gefühle erzeugen kannst, die Du Dir wünschst.

 

Unzählige Kombinationsmöglichkeiten – Viel Geduld und Übung notwendig.

Angeschalteter Tension Lover

Folgende Anwendungsmöglichkeiten und Kombinationen sind für den Anfang empfehlenswert:

Für den Mann:

  • Der Mystim Chaming-Chuck in Kombination mit Elektro-Brustwarzenklammern.

oder

 

Für die Frau:

  • Klebeelektroden links vom Kitzler und an der rechten Schamlippe in Kombination mit einer Vaginal-Elektrode z.B. Mystim Mighty Merlin oder Othello.

oder

  • Vaginal-Elektrode z.B. Mystim Mighty Merlin oder Othello in Kombination mit Elektro-Brustwarzenklammern.

 

Bei der Anwendung unterscheiden wir übrigens zwischen:

  • Impulsbreite (Wie lange dauert ein einzelner Impuls?)
  • Impulsfrequenz (In welchen zeitlichen Abständen werden Impulse an die Elektroden geschickt?)
  • Impulsintensität (Wie stark sollen die einzelnen Impulse sein?)

 

Generell musst immer Du für Dich prüfen, WIE Du die Stimulation wahrnimmst. Sie sollte allerdings niemals schmerzhaft sein und möglichst auch keine Muskelkontraktion nach sich ziehen.

 

 

Sehr simple und innovative Steuerung, auch im manuellen Modus.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: aufgeklappt

Der aufgeklappte Tension Lover

Nun zur eigentlichen Verwendung des Gerätes:

Solltest Du nicht eins der gespeicherten Programme nutzen wollen, so kannst Du Impulsbreite, -frequenz und -intensität wie bereits erwähnt auch manuell einstellen. Dazu bitte die Frontklappe runterschieben und den MODE-Knopf so oft drücken, bis im Display der Modus „N-normale Behandlungsmethode“ blinkt.

Du schaltest Dein Reizstromgerät an, indem Du die beiden obenliegenden Intensitätsregler im Uhrzeigersinn drehst, bis Du es klicken hörst. Der jeweilige Regler ist immer zuständig für den direkt daneben liegenden Elektrodenanschluss.

Die Impulsbreite stellst Du mit den WIDTH-Knöpfen ein: Durch einfaches Drücken verringerst oder erhöhst Du sie in kleinen Schritten. Wenn Du den Knopf gedrückt hältst, in großen Schritten.

Die Impulsfrequenz veränderst Du mit den RATE-Knöpfen und die Impulsintensität wie schon erwähnt mit den oberen 2 Rädchen (stufenlos).

Ich empfehle Dir, die Elektroden zuerst anzulegen, bzw. das angeschlossene Toy erst einzuführen und dann erst GANZ LANGSAM die bzw. das Rädchen im Uhrzeigersinn zu drehen, bis es zu kribbeln beginnt.

Durch Drücken des TIME-Knopfes erhöhst Du die Anwendungsdauer in 10 min-Schritten. Maximale Behandlungszeit ist eine Stunde. Wird aber alles übersichtlich im Display angezeigt.

 

Mit dem MODE-Knopf schaltest Du Dich durch die folgenden 7 vorgespeicherten Programme:

  • B, Burst Modus: Einzelne Stöße von 7-10 individuellen Impulsen in einem festgelegten Muster. (Frequenz anpassbar).
  • N, Normaler Modus: Intensität, Impulsbreite und -frequenz können manuell festgelegt werden.
  • M, moduliertes Modus: Ständiges Ändern der Intensität, um Nervenimmunisierung zu vermeiden.
  • MR, modulierte Impulsfrequenz: Impulsfrequenz verringert sich zunächst kontinuierlich um 50% und steigt dann wieder an.
  • MRW, mod. Impulsfrequenz und Impulsbreite: Impulsfrequenz und Impulsbreite unterliegen einem Anstieg bzw. Abfall.
  • SDR, Intensitäts- und Impulsbreitenänderung: Intensität und Impulsbreite steigen bzw. sinken innerhalb eines 6 Sekunden langen Zyklus.
Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Elektrodenhinweis

Den 4 Elektroden liegt ein Hinweisblatt bei

Folgende Tipps sollten Dir helfen, eventuellen Hautproblemen durch die TENS-Stimulation aus dem Weg zu gehen:

  • Die zu stimulierenden Bereiche vor und nach Anwendung mit milder Seife abwaschen und abtrocknen.
  • Die Bereiche vorher nicht rasieren, sondern höchstens mit einer Schere stutzen.
  • Beim Abnehmen der Elektroden diese immer in Haarwuchsrichtung abziehen.
  • Elektroden nicht auf bereits gereizter Haut anlegen.
  • Neue Elektroden besorgen, wenn die genutzten nicht mehr richtig kleben. Dieser Moment wird früher oder später definitiv kommen.
  • Die Elektroden immer nur von einer Person nutzen lassen.

 

 

Probiere die verschiedenen Möglichkeiten und nimm‘ Dir viel Zeit dabei.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Die Anschlusskabel

Das Reizstromgeärt mit den 2 Anschlusskabeln

Nun zur eigentlichen Anwendung der Elektroden:

Es gibt natürlich unzählige Anwendungsmöglichkeiten. Der Mann kann z.B. je ein Elektrodenpaar auf der rechten und auf der linken Seite des Penis anbringen. Die Frau hingegen kann z.B. je eine Elektrode an den Oberschenkel und eine an der Brustwarze anbringen.

Nimm Dir dabei viel Zeit, setze Dich hin und drehe die Impulsintensität langsam auf, bis sich die Stimulation für Dich angenehm anfühlt.

Lt. Anleitung ist beim weiblichen Geschlecht die Anwendung an Beckenboden und Schamlippen zu empfehlen. Direkte Stimulation von Vagina und Klitoris ist für Anfänger nicht zu empfehlen, da diese Bereiche sehr schmerzempfindlich sind.

Generell ist zu sagen, dass beim Einsatz der Elektroden zur Luststeigerung jeder seinen eigenen Weg finden muss. Ich persönlich habe diesen bisher leider noch nicht gefunden. 🙁

Achtung: Wenn Du das Gerät längere Zeit nicht nutzt, bitte aus Sicherheitsgründen die Batterie entfernen. Das gilt prinzipiell für alle batteriebetriebenen Geräte.

 

Wie genau fühlt sich nun der Einsatz des Bal(l)zac in Kombination mit dem Mystim Tension Lover an?

Ich persönlich bleibe bei der Nutzung des Analdildos ohne elektrische Hilfsmittel. Ich genieße es sehr, ihn vor der Nutzung zu erwärmen und bin ein Fan seiner Gleitfreudigkeit. Ich hatte ihn nun mehrfach im Einsatz als E-Stim-Dildo, aber werde einfach nicht richtig warm damit. Mir fehlt etwas die Geduld und Ruhe dafür.

Es funktioniert im Großen und Ganzen zwar sehr gut, aber hat bei mir aktuell keine großen luststeigernden Effekte. Ich bin mir aber sicher, es gibt sehr viele E-Stim-Fans die mit der Kombination aus Bal(l)zac und Tension Lover auf ihre Kosten kommen werden.

 

Fazit – starkes E-Stim-Gerät mit vielen Einsatzmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Sex-Artikel-Mystim-Tension-Lover-ArtikelbildDen Einsatz des nicht ganz billigen Mystim Tension Lover kann ich als durchaus angenehm und reizvoll beschreiben. Bisher hatte ich keine nervigen Spannungsspitzen und dank des Displays hast du komplette Kontrolle über die getätigten Einstellungen.

Bisher ist dieses Tens Gerät also absoluter Spitzenreiter und Testsieger.

Mit diesem Sex-Artikel kannst Du dir z.B. die Arbeit am Computer versüßen, beim Pornos schauen eine „Freihandmasturbation“ genießen, Deine Partnerin verwöhnen und im Idealfall sogar einen Orgasmus erleben. Besonders BDSM-Liebhaber können voll auf ihre Kosten kommen, da die Elektroden sehr kontrolliert und intensiv angesteuert werden können

Ich muss mich allerdings immer noch ans das Gefühl gewöhnen, „verkabelt“ zu sein. Das schränkt mich in meiner Bewegungsfreiheit ein wenig ein. Ich wünschte, das ginge ganz ohne Kabel. Aber WLAN-Strom gibt‘s leider (noch) nicht.. 😉

Die Handhabung des Gerätes ist einfach, das Design insgesamt durchaus schön. Die Nutzung des TENS Gerätes bedarf aber viel Geduld und Übung.

Die beiden Kanäle können getrennt angesteuert werden und von sanfter bis sehr starker Simulation ist alles möglich.

Elektrostimulationsgerät Mystim Tension Lover: Kabel Wirr Warr

Das Kabel-Wirr Warr des Tension Lovers

Wer mit den 7 gespeicherten Programmen nichts anfangen kann, kann sich seine Lieblingskombination ganz einfach selbst zusammenstellen und seine Einstellungen auf dem großen Display einsehen.

Ein Vorteil gegenüber vibrationsgestützten Sextoys: Der Mystim Tension Lover ist in seiner Anwendung absolut geräuschlos.

Wie bei allen Toys, die ich so einsetze, brauche ich auch bei TENS Geräten eine Stimulation meines Hirns. Durch mich selbst, den Partner, mit digitaler Unterstützung oder ähnlichem, sonst tut sich da bei mir gar nichts. Ich muss außerdem in Stimmung sein, damit mir die elektrischen Impulse wirklich was bringen. Wenn mir nicht danach ist, hilft alles nichts…

Also kommt das Ding bisher wirklich nur recht selten zum Einsatz. Es ist nun mal nichts für nen Quickie zwischendurch…

Übrigens: Für den Einstieg in die Elektrostimulation könnte Dir vmtl. schon das ca. 40 € günstigere Pure Vibes (ohne Display) genügen.

 

Mystim E-Stim Reizstromgerät - Pure Vibes
Preis: EUR 73,54
Sie sparen: EUR 0,30 ( %)

 

 

Nun interessiert mich Deine Erfahrung: Hattest Du schon Kontakt mit TENS Geräten und dazugehörigen Toys? Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Hast Du es damit bis zum Orgasmus geschafft?

 

Weiterführende Links:

 

Mystim Tension Lover jetzt bei Amorelie kaufen

Folgen

Über den Autor

Der einzige Mann hier und überwiegend für unsere männlichen Leser zuständig. Autor und Admin. Ingenieur. Fitness- und Ernährungsfreak.Wer wir sind und was wir tun: Sextoy Test - Über uns.

  • Hartmut sagt:

    Dieses Steuerungsgerät ist sehr vielfältig hinsichtlich der abrufbaren Programme und Intensitäten. Da muss fast Buch geführt werden, was schon erlebt und wie erlebt wurde.
    Generell ist es sehr prickelnd, sich mit erotischer E-Stimulation zu befassen. Dazu braucht es auch keinen Ingenieursabschluss, nur reichlich Neugier und Experimentierfreude.
    Persönlich halte ich nichts von Klebeelektroden, da damit auch eine unzweckmäßige Positionierung möglich ist. Die technisch vorbereiteten Klemmen, Schlingen und Dildos hingegen passen genau dort, wo es gut wird.
    Wesentlich ist, dass diese Elemente die gleichen Stecker passend zum Steuergerät haben, also empfiehlt es sich, auf einen Hersteller und dessen Produktfamilie zurückzugreifen.

    Übrigens, bei Mystim gibt es auch wunderbar geformte Vibratoren mit Elektrostimulation. Diese Toys könnten einen Test wert sein.

    • Henning sagt:

      Hallo Hartmut,

      ja, das stimmt. Das Gerät ist wirklich sehr vielseitig einsatzbar.
      Also mir persönlich gefallen die Klebeelektroden schon sehr gut, da sie meine Rückenschmerzen ein wenig lindern. 🙂
      Und ja, man sollte dann beim selben Hersteller bleiben… in dem Fall gibt es ja mehr als genügend Auswahl.

      Ja, ich kenne die Vibratoren. Über einen zukünftigen Test werde ich nachdenken…

      Gruß
      Henning

  • >