So kannst du mit dem Prostata Vibrator XPANDER von Joydivision deine Prostata massieren. (+ Gewinnspiel)

Von Henning | Prostatavibrator Test

Analdildo Joydivision Xpander Artikelbild

Sorry!

Ich hatte die letzten Wochen und Monate eine massive Lebens-/bzw. Liebeskriese. Diese ist nun endlich überwunden, so dass es ab sofort wieder regelmäßig neue Testberichte von mir gibt.

Den Anfang in 2016 macht ein brandneues Sexspielzeug für den Mann, das es derzeit noch nicht zu kaufen gibt: Die Rede ist vom XPANDER der in Hannover ansässigen Firma Joydivision.

Es handelt sich hierbei um einen klassischen Prostata Vibrator, bzw. Prostata Dildo für die ‚etwas andere Art‘ der Selbstbefriedigung. Dieser wurde uns freundlicherweise für unseren Testbericht vom Hersteller z.Vfg. gestellt. Joydivision wurde übrigens u.a. bekannt durch die Liebeskugeln Joyballs und das Gleitgel Aquaglide.

 

Du hast sicher schon mal vom Vergnügen der Prostatastimulation gehört, richtig?! Konntest aber nie was damit anfangen, bzw. bist mit deinen Eigenversuchen kläglich gescheitert? Du möchtest etwas Abwechslung einen deinen ‚Masturbations-Alltag‘ bringen und neues ausprobieren?

Dann ist dieser Prostata Dildo mglw. genau das Richtige für Dich.

In meinem heutigen Sextoy Test erfährst Du, wie genau man die Prostata massieren kann, welche Vorteile dies mit sich bringt, was man dabei beachten muss UND natürlich, ob der XPANDER Dich dabei unterstützen kann. Dieser verfügt übrigens über eine brandneue Funktion, die es bisher so noch nicht gab…

Nebenbei: Da sich der ein oder andere Mann bei mir ‚beschwert‘ hat, es gäbe immer nur Toys für die Mädels zu gewinnen, kannst Du bei unsrem heutigen Gewinnspiel sogar einen nagelneuen XPANDER abstauben. Ist das nicht was?

Was Du dafür tun musst, erfährst Du gegen Ende des Artikels. Also… lehn‘ dich zurück, entspann‘ Dich (sehr wichtig für anale Spielereien) und lass Dich berieseln. 🙂

 

 

Prostata Vibrator XPANDER: Meine Bewertung.

8.8 / 10 Gesamt
45 € *Preis
Vorteile
  • Deutsches Unternehmen = Qualitätsprodukt.
  • Neuartiger ‚Expand-Effekt‘.
  • Verschiedene Modelle/Größen erhältlich (mit und ohne Vibration).
  • Stärkere Orgasmen durch genaue Prostatastimulation.
  • Üppiger Lieferumfang.
  • Mit Bedienungsanleitung (inkl. Anwendungstipps).
  • 10 Jahre Garantie.
  • wasserdicht.
  • Leicht zu bedienen.
  • Leiser Betrieb.
Nachteile
  • Schlecht verarbeitetes Vibrations-Bullet (inkl. Funktionseinbußen).
  • Fehlende Beschriftung für Batterie.
  • Ausscheidungsreste nach Anwendung.
Zusammenfassung
Der XPANDER aus dem deutschen Hause Joydivision bringt ein neuartiges und revolutionäres Konzept mit sich. Denn wie der Name schon sagt, dehnt sich der Prostata Vibrator im eingeführten Zustand massiv aus und sorgt somit für ein angenehmes Gefühl des Ausgefülltseins.
Es gibt ihn in insgesamt 9 Variationen: 3 verschiedene Ausführungen und 3 verschiedene Größen. Mit und auch ohne Vibration.
Er kommt in einer wunderschönen, samtigen Aufbewahrungsbox mit einer ausführlichen Bedienungsanleitung und 10 Jahren Garantie seitens des Herstellers.
Bei meinem Modell waren noch ein paar Schwächen in der Verarbeitungsqualität zu erkennen. Außerdem ist auf eine sehr gründliche Reinigung zu achten, da es sonst zu unangenehmen Rückständen kommen kann. Das ist der außergewöhnlichen Form des Toys geschuldet.
Ansonsten ist das Prostata Toy made in Germany und somit von guter Qualität und einen Versuch wert für jeden Mann, der mit Prostatastimulation liebäugelt.

*(Preis kann sich ändern)

Material/Verarbeitung/Haltbarkeit9
Optik/Design9.5
Praxiseinsatz/Stimulation/Orgasmus8
Reinigung/Hygiene8.5
Verpackung/Zubehör9
Preis/Leistung9

 

Prostata Vibrator XPANDER: Ein Überblick.

Name Joydivision Xpander
Gesamtnotegut
ArtProstata Vibrator
Preiszw. 40 € und 70 €
akt. Amazon-Preis
Amazon Bewertung
Größe3 untersch. Größen
Gewicht399 g
Farbenschwarz
MaterialSilikomed
Längezw. 9 und 11 cm.
Durchmesserca. 2,5 cm bzw. 4,1 cm
für Einsteiger
Vibrationnur Modell 'X4'
Vibrationsprogramme5
integrierter Akku
Batterien1 * AAA (im Lieferumfang enthalten).
Prostata Stimulation
wenig/kein Geruch
Qualitätgut

 

 

Prostata Vibrator ‚XPANDER‘: Preisvergleich.

Damit Du beim Kauf Deines neuen Prostata Vibrators nicht über den Tisch gezogen wirst und gut vergleichen kannst, listen wir Dir hier den aktuellen Preis vom Joydivision ‚XPANDER‘ bei den besten Online-Shops auf.

Inklusive Angabe der Versandkosten & Lieferzeiten.

Joydivision XPANDER X4


Produktpreis*: 45,20 EUR | zzgl. Versandkosten*: n.a. | Preis kann jetzt höher sein.
Produktpreis*: 52,69 EUR | zzgl. Versandkosten*: n.a. | Preis kann jetzt höher sein.
Stand der Daten: 21.02.2019 16:32:15
Informationen zum Preisvergleich

 

 

Erprobte Wirkungsweise mit neuartiger Technologie. Silikontoy in 3 verschiedenen Ausführungen und Größen, für den Spaß zu zweit oder allein.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-X4

X2 und X4

Der XPANDER ist nicht unser erster Prostata Dildo im Test. Es gibt bereits Testberichte zu anderen Prostatavibratoren dieser Art.

Was unterscheidet aber dieses Toy von anderen Prostata Vibratoren? Nun.. durch seine Flexibilität und Verformbarkeit ist sein Volumen ganz easy um etwa 50% reduzierbar. Das sollte es besonders Anfängern leichter machen, ihn problem- und schmerzlos einzuführen. Erst danach entfaltet er seine volle Wirkung und soll dich dabei gänzlich ausfüllen.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-gedrueckt

Prostata Vibrator Joydivision Xpander: X2 zusammengedrückt

Du kannst ihn im Alleingang nutzen, was empfehlenswert ist, um mit dem Toy warm zu werden. Du kannst ihn aber selbstverständlich auch ins Liebesspiel mit deiner Partnerin integrieren.

Der XPANDER besteht (bis auf das Vibrationsbullet des X4) zu 100% aus ‚Silikomed‘. Dies ist ein eigens von Joydivision entwickeltes Material, das dem Silikon, wie es z.B. die Fun Factory nutzt, sehr ähnelt. Es hat bloß einen entscheidenden Vorteil: Du kannst es auch mit Gleitgel auf Silikonbasis nutzen, ohne dabei Schäden am Toy zu riskieren. Es soll auch antibakteriell wirken, wozu ich aber nichts sagen kann.

Somit wären wir dann schon bei den verschiedenen Modellen, die es von diesem Sexspielzeug für den Mann gibt. Es sind insgesamt drei; für jeden ist was dabei:

X2: Das Einsteigermodell; der kleinste, mit kleinem Fuß. Ohne Vibration. Aber mit zusätzlicher Damm-Stimulation.

 

X3: Für Fortgeschrittene; der mittlere – ein Plug mit großem Fuß. Dieser stört vmtl. beim Tragen im Alltag. Ohne Vibration. Aber auch mit Damm-Stimulation (mit dem Toyfuß und Deinem Körpergewicht im Sitzen zu steuern). Etwas mehr ‚Ausgefülltsein‘, da der Expand-Effekt ein größerer ist.

 

X4: Für Profis. Ähnlich dem X3, aber MIT Vibrationsbullet (5 versch. Vibrationslevel möglich – 1 * AAA-Batterie). Ebenfalls mit Damm-Stimulation.

 

Die drei genannten Modelle gibt es wiederum in jeweils drei verschiedenen Größen: small, medium, large. Dies gilt es beim Kauf zu beachten. Im Prinzip gibt’s den XPANDER also insgesamt 9 mal. So wahnsinnig unterschiedlich sind die Größen aber nicht.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-Groesse

Prostata Vibrator Joydivision Xpander: X2 Größentabelle

Für Dich teste ich heute den X4; zu gewinnen gibt‘s übrigens den X2.

 

 

Prostatamassage für ungeahnte Höhenflüge und bei Bedarf auch gegen Erektionsprobleme.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-Detail

Der X2 in Nahaufnahme.

Falls Du bis hierher noch nicht weißt, was dieser Prostata Stimulator eigentlich genau kann: Er stimuliert Deinen P-Punkt, also Deine Prostata; wenn man so will das Pendant zum weiblichen G-Punkt. Quasi der G Punkt beim Mann. Mit der richtigen Stimulation und etwas Übung und Geduld, wird es dir möglich sein, rein über die Prostatastimulation einen (meist sehr starken) Orgasmus zu bekommen.

Ein klassischer Vibrator für Männer also.

Dabei ist es nicht mal nötig, dein Glied zu berühren, geschweige denn zu penetrieren. Im besten Fall bekommst Du sogar einen reinen „Prostata Orgasmus„; der ist deutlich intensiver und länger als der „läppige“ Standard-Orgasmus, mit dem wir Männer uns so rumschlagen müssen. Aber DAS wiederum erfordert viel Übung und Ausdauer.

 

 

Ach und… für die die immer noch denken „Männer, die auf anal stehen sind schwul“: Leute, das ist sowas von 1840!! Das hat ABSOLUT nichts mit der sexuellen Orientierung zu tun. Ich hoffe, das kommt irgendwann endlich bei jedem an…

Aber ja, selbst ich mit genügend Erfahrung in diesem Bereich (ich bin ja schon ein paar Tage bei ‚Strap on it‘) fühle mich auch nicht jeden Tag danach, einen Anal Dildo zu benutzen. Manchmal will ich es auch ganz einfach nur 0815. UND: Ich habe auch immer noch Berührungsängste, wenn es darum geht, diesen Schritt zusammen mit meiner Partnerin zu gehen. Die werden sich wohl auch nie 100% legen. Also keine Sorge, sollte es Dir genau so gehen.

Schaubild Prostatastimulation

Schaubild ‚Prostatastimulation‘

Selbstverständlich kannst Du das alles auch ganz OHNE Hilfsmittel bewerkstelligen; also nur mit deinen Fingern. Oder mit ein wenig Übung auch mit anderen ‚normalen‘ Sextoys. Aber mit speziellen Anal Vibratoren ist es eben deutlich einfacher.

Auch Multiple Orgasmen sollen möglich sein; dieses Vergnügen erleben meist nur Frauen. Ich persönlich kam leider auch noch nie in den Genuss eines solchen. Übrigens unterstützt eine gezielte Prostatamassage auch die Erektion, kann also auch Männern mit Erektionsproblemen helfen.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-oben

Joydivision Xpander: Der X2 von oben

Mit dem Kauf dieses Analspielzeugs erhältst Du eine VIP-Membercard, die Dir Zugang zu exklusiven Premium-Vorteilen bietet. Dort kannst Du auch deine Entwicklungswünsche zum brandneuen Prostata Toy einsenden; sofern Du das möchtest. Über die Member-Card kann ich persönlich aber nichts sagen, da ich sie (noch) nicht im Einsatz habe.

Weitere Infos und Bilder zum Analspielzeug gibt es u.a. auf der Joydivision Facebook-Seite. Hier erfährst Du auch umgehend vom Verkaufsstart des Toys.

Fangen mir mit dem Ersteindruck des Sextoys an..

 

Prostata Stimulator: Durchdachte Verpackung, üppiger Lieferumfang und ausführliche Anleitung.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-Karton

Der schicke und schlichte Karton.

Verpackung: Die Pappschachtel ist schwarz/türkis gehalten und weist an den Seiten und dem Rücken die Eigenschaften des enthaltenen Prostata Toys aus; perfekt für einen ersten groben Überblick. Der Deckel lässt sich an der Front mit einem Klettverschluss öffnen. Im Inlay ist die Wirkungsweise des Xpanders u.a. mit einer kleinen Grafik beschrieben. Soweit alles schick.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-Inlay

Das Inlay des X2.

Am Boden der Verpackung ist ein kleines Loch, durch das du die Pappschachtel ganz easy nach außen drücken kannst.. Ingenieurskunst par excellance. 😉

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-Boden

Der Verpackungsboden des XPANDER.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem eigentlichen Toy ein schöner Samtbeutel zur Aufbewahrung, eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen und die besagte VIP-Card.

In der Anleitung werden sowohl die männliche Anatomie mit Augenmerk auf die Prostata beschrieben, als auch Tipps zur effektiven Prostata-Stimulation gegeben. Das solltest Du also unbedingt lesen, wenn Du Anfänger bist. Hier wird auch der „trockene Orgasmus“ (ohne Ejakulat) beschrieben, in dessen Genuss ICH bisher aber noch nie kommen durfte. 🙁

 

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-Karton-offen

Der X2 im Karton.

Was ich noch nicht erwähnt habe.. Der Name ist Programm: ‚Expand‘ bedeutet so viel wie „ausdehnen“ und genau das ist ja die Hauptaufgabe dieses Sextoys, sobald es eingeführt wurde. Das ist die brandneue Funktion, von der ich am Anfang sprach.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-Anleitung

Die ausführliche Bedienungsanleitung.

Am Rande möchte ich erwähnen, dass Joydivision 10(!) Jahre Garantie auf dieses Produkt gibt. Wo hat man das heute noch?

Was ich außerdem gern loswerden möchte: Bitte bei analen Spielereien immer Vorsicht walten lassen. Erfolgreich sein wirst Du mit einer Kombination aus viel (Anal-)Gleitgel, Geduld, Entspannung und selbstverständlich ausreichend Hygiene. Ganz besonders gilt dies, wenn Du ein Anal-Entspannungsspray nutzt, da Deine Empfindsamkeit dadurch massiv abnimmt.

 

Gut verarbeiteter & wasserdichter Prostata Stimulator, mit und ohne Vibration. Erste Qualitätseinbußen erkennbar.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X2-Lineal

Größe des X2.

Ersteindruck des X2, den ich hier in Größe ‚Medium‘ vor mir liegen habe: Im Prinzip kommt er mir wie ein sehr flexibles und stark dehnbares Gummispielzeug vor. Außerdem fällt gleich auf, dass das Material einen eher „griffigen“ Eindruck macht. Mal sehen, wie es später um die Gleitfreudigkeit bestellt ist.

Auf jeden Fall ist er gut verarbeitet: Es gibt nur eine kleine durchgehende Naht, die aber kaum wahrzunehmen ist.

 

 

Falls Du Anfänger bist, mag er Dir etwas groß vorkommen aber keine Sorge; so riesig ist er nicht. Im Durchschnitt liegen die drei Modelle zwischen ca. 9 und 11 cm Länge. Für das Tragen im Alltag ist er aber augenscheinlich nicht geeignet. Besonders der große Toyfuß wird sich vmtl. unangenehm anfühlen.

Modell X2 und X3 sind auf jeden Fall wasserdicht; beim X4 bin ich mir wegen dem Bullet nicht sicher. Ich werde diesbzgl. mal beim Hersteller nachfragen.

Update 11.02.16: Ich habe Antwort vom Hersteller bekommen; auch der X4 ist wasserdicht.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X4-oben

Der X4 mit Zubehör.

Der X4, der sich hier ebenfalls in Größe ‚Medium‘ zum X2 gesellt hat, sieht letzterem sehr ähnlich. Er unterscheidet sich prinzipiell nur in 2 Merkmalen: Einer Materialverstärkung, die den Expander-Effekt erhöht und ein mitgeliefertes Vibrationsbullet. Der X4 KANN also mit Vibration betrieben werden… MUSS er aber nicht. Die Bedienungsanleitung wiederum unterscheidet sich nicht von der des X2.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X4-Groesse

Größentabelle des X4.

Ich muss sagen, der/die/das mitgelieferte Vibrationsbullet macht eher einen ‚billigen‘ Eindruck. Es ist, wie ich das sehe, komplett aus Kunststoff und dementsprechend ein Leichtgewicht. Mal sehen, ob das von Vor- oder Nachteil ist. Solange es seine Arbeit ordentlich verrichtet und nicht frühzeitig den Geist aufgibt, soll mich das mal nicht weiter stören.

Nachtrag: Nach dem zweiten Einsatz hat sich der schwarze Bedienknopf des Bullets leider gelöst. Das ist so gar nicht schön. Hier ist definitiv Nachbesserungsbedarf von Nöten.

Vorsicht: Vor Inbetriebnahme muss die innenliegende Schutzhülle des Bullets rausgenommen werden, damit überhaupt Strom fließt. Leider hab‘ ich nirgends eine Info gefunden, WIE RUM die Batterie rein muss. Ich verrat‘s Dir: Plus unten, Minus oben. Den Deckel musst‘ ich richtig fest zudrehen, damit das Ding überhaupt angelaufen ist; also hier muss Joydivision definitiv nochmal ran.

Update 11.02.2016: Der Hersteller hat mir gerade Rückmeldung gegeben, dass das Vibrations-Bullet im endgültigen Serienmodell hochwertiger und auch beschriftet ist. Das sind gute Neuigkeiten… 🙂

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-Bullet-Batterie

Das Bullet mit einer AAA-Batterie.

 

 

Prostata Stimulator leicht zu bedienen & abwechslungsreiche Programmvielfalt.

Prostata Stimulator-Joydivision-Xpander-Vibrationsbullet-oben

Das Vibrationsbullet von oben.

Das Funktionsprinzip ist aber ganz einfach: Mit einem Tastendruck schaltest Du durch die fünf fest programmierten Vibrationsprogramme. Einmal Drücken nach dem fünften Programm schaltet die Vibration ganz aus. Die Programme sind recht unterschiedlich: Von stoßartigen- über durchgehende-, bis hin zu sinusartigen Vibrationen ist alles dabei.

In unserem Test hat sich gezeigt: Das Ding ist dabei so gut wie nicht zu hören, da fast der komplette Schall vom Toykörper geschluckt wird.

Einführen lässt sich das Bullet recht einfach in unsern Prostata Stimulator. Das ist bei manch anderen Toys deutlich schwergängiger. Außerdem sitzt es fest an Ort und Stelle. Das Rausziehen gestaltet sich darum etwas schwieriger. Mit etwas Hin- und Herdrücken und Verbiegen des zugegeben sehr flexiblen Toys klappt aber auch das.

 

Problemloses Einführen für den geübten Anwender und ausreichende Prostata Stimulation.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X4-Karton-offen

Der X4 im Karton.

Ersteinsatz im Alleingang: Vorweg muss ich gestehen, dass ich nicht ganz unerfahren bin, wenn es um anale Spielereien geht. D.h., ich betrete mit dem XPANDER kein komplettes Neuland.

Für den allerersten Einsatz mache ich es mir auf meiner schwarzen Ledercouch gemütlich. Diese habe ich präventiv mit Handtüchern abgedeckt. Während ich also seitlich mit angezogenen Beinen auf der Couch liege und mich an den hübschen Pornodarstellerinnen im TV ergötze, führe ich langsam und vorsichtig meinen neuen Sextoy-Zuwachs ein. Wie bereits erwähnt, ist dies keine Jungfernfahrt für mich.

Darum habe ich beim Einführen des X4 auch keinerlei Probleme. Du brauchst den Analdildo dabei auch nicht von Hand zusammendrücken, da er sich ganz automatisch ‚komprimiert‘ und dann, sobald er drin ist, wieder ausdehnt; eben ‚expandiert‘. Das versprochene ‚Ausgefüllt sein‘ ist zwar eingetroffen, war aber nicht unbedingt das, was mir riesige Höhenflüge beschert hat. Denn der eigentliche Stimulationseffekt ging vom Druck auf die Prostata durch die Toyspitze aus. Meiner Meinung nach könnte das Material etwas steifer sein, um hier noch mehr rauszuholen. Das würde den Einführvorgang sicherlich auch noch weiter vereinfachen.

Wichtig ist natürlich, dass Du das Prostata Toy richtig rum einführst, damit es auch punktgenau die Prostata massieren kann. Ich hatte es nämlich zuerst falschrum drin und mich gewundert, warum sich da nicht wirklich was tut. 😉

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X4-Gleitgel

Der X4 mit pjur Anal-Gleitgel

Entgegen meiner Befürchtung ist der X4 leichtgängig reingeflutscht. Ich nutze zu diesem Zwecke ein spezielles Anal Gleitgel auf Ölbasis, das explizit für anale Einsätze entwickelt wurde. Nachteil: Alles was Du mit deinen glitschigen Fingern anfasst ist danach verschmiert und nicht so leicht zu reinigen wie bei einem Gleitgel auf Wasserbasis.

Rein mit dem Einführen des Anal Vibrators ist es allerdings nicht getan. Wenn dies nur unterstützend für den GV wirken soll, ist das schon okay. Wenn Du aber allein durch die Prostata Stimulation zum Orgasmus kommen möchtest, ist da etwas Nachhilfe angesagt. Dazu habe ich den XPANDER einfach etwas gedreht und auch ein klein bisschen vor- und zurück bewegt. Das hat ausgereicht, um innerhalb 5 min. ordentlich zu explodieren; ganz ohne direkte Stimulation vom Penis. SO lob‘ ich mir das.

Ich muss sagen, dass ich eigentlich ganz gern eventuelle Anal Toys rausziehe, bevor ich komme, da mich das sonst beim Höhepunkt stört. Aber der XPANDER ist mir einfach zu groß, als das ich ihn noch schnell davor rausziehen könnte, ohne das mich das negativ beeinträchtigt. Generell finde ich aber auch das Entfernen eines Toys nach dem Orgasmus eher als störend.

Mich würde interessieren: Wie geht es Dir damit?

 

Enttäuschende Damm-Stimulation, Probleme mit dem Bullet & unangenehme Rückstände nach Ersteinsatz.

Prostata Vibrator-Joydivision-Xpander-X4-gedrueckt

Der X4 zusammengedrückt.

Von der Dammstimulation an sich habe ich erst mal nichts gespürt; habe mich aber auch nicht sonderlich drauf konzentriert. Das schau‘ ich mir dann mal beim nächsten Einsatz genau an. Im dritten Prostata Vibrator Test werde ich ihn dann, wenn möglich, unterstützend zum GV einsetzen. Darauf freue ich mich schon jetzt. 🙂

 

Leider muss ich auch sagen, dass sich nach dem ersten Einsatz in diesem „Xpand“-Bereich, der sich ausdehnt, bzw. zusammenzieht, etwas ‚Ausscheidungsreste‘ (ein bessres Wort finde ich gerade nicht) angesammelt haben. Das fand‘ ich dann doch etwas unangenehm. Ist vmtl. einfach der Bauform des Dildos geschuldet. Mal sehen, wie sich das bei den nä. Einsätzen verhält.

Außerdem hat das Vibrationsbullet beim Rumprobieren erst etwas gezickt. Ging mal gar nicht an bzw. ging auch mal nicht aus. Das hat sich dann irgendwann aber gelegt und nun ist wieder alles okay.

 

Kraftvolle Vibration, aber immer noch Rückstände beim zweiten Einsatz.

Prostata Stimulator-Joydivision-Xpander-X4-von-vorne

Der X4 mit Zubehör.

Zweiter Einsatz (mit Vibration): Also vorneweg… die Vibration ist deutlich zu spüren und der Knopf dafür gut zu erreichen; das ist schon mal schön. Leider habe ich das Problem, dass ich mit der Vibration meist nicht so viel anfangen kann. Ja, sie ist ganz schön und ich merke sie auch… aber sie verstärkt mein Empfinden nicht maßgeblich.

Ich muss also sagen, ich merke keinen großen Unterschied zum Einsatz ohne Vibration. Auch die Dammstimulierung bringt mich nicht weiter. Um die zu merken, muss ich schon aktiv etwas Druck auf den Toyfuß ausüben.

Und ich hatte schon wieder dasselbe Problem mit den etwas unangenehmen „Rückständen“ in dem hohlen „Expand“-Teil. Hier sollte Joydivision überlegen, was am Produkt zu ändern. Das Konzept an sich ist gut, aber mglw. sollte man es so umsetzen, dass dort eben kein Hohlraum ist, an dem Reste festhaften könnten. Ansonsten kann ich Dir mit diesem neuen Wissen dann doch eine vorherige Anal Dusche (z.B. mit einem Klistier) deutlich ans Herz legen. 🙂

 

Gute Unterstützung beim Sex & auch leicht zu reinigen.

Prostata Vibrato-Joydivision-Xpander-X4-Inlay

Das Inlay des X4.

Dritter Einsatz (beim Sex): Hier wirkt er sehr gut unterstützend und wenn meine Gespielin dann in der Missionarsstellung hinter mich greift und das Ding noch fester reindrückt, gefällt mir das sehr sehr gut.

Für mich ist es auch ausreichend, den Anal Dildo einfach nur in mir drin zu spüren. Eine zusätzliche Stimulation desselbigen ist nicht zwingend notwendig.

Gereinigt werden kann das Sexspielzeug für den Mann übrigens ganz einfach unter warmem Wasser mit etwas (milder) Seife. Du kannst auch einen Toycleaner verwenden, musst Du aber nicht. Schön ist ja, dass er schwarz ist, so dass eventuelle Sauereien nicht direkt ins Auge stechen.

Wie gesagt: Was nie schaden kann, ist eine präventive Analdusche; ist aber nicht zwingend notwendig, da der Enddarm sowieso selbstreinigend ist. Aber gerade nach meinem ersten etwas ’schmutzigen‘ Einsatz hätte ich mir dann doch gewünscht, vorab eine Spülung gemacht zu haben.. 😀

 

Fazit – ‚XPANDER‘: effektive Prostata Stimulation für den geduldigen Mann.

Prostata Vibrator Joydivision Xpander ArtikelbildZusammenfassend ist zu sagen, dass wir hier einen gut verarbeiteten silikonhaltigen anderen Prostatavibratoren aus deutscher Produktion mit neuartiger Funktionstechnik haben; nämlich der „Expand-Effekt“. Es gibt ihn in drei verschiedenen Ausführungen für jeden Geschmack (mit und ohne Vibration) und in drei verschiedenen Größen; somit ist für jeden was dabei. Der flüsterleise XPANDER macht seinem Namen alle Ehre, füllt mich aus und übt ausreichend Druck auf meine Prostata aus.

Er kommt mit einer schönen Aufbewahrungstasche aus Samt, einer ausführlichen Bedienungsanleitung und mit 10 Jahren Garantie. Sämtliche Modelle sind gut zu handhaben und beim X4 ist die Vibrationsfunktion leicht zu bedienen.

Leider lässt die Verarbeitungsqualität des Vibrationsbullet etwas zu wünschen übrig und ich hatte mehrfach Probleme mit unschönen Ausscheidungsresten. Da der Verkaufspreis noch nicht bekannt ist, kann ich (noch) nichts zum Preis-/Leistungsverhältnis sagen.

Halten wir fest: Ein wirkungsvoller Analdildo, der genau das tut was er soll, aber noch einige Schwächen aufweist. Wenn diese behoben werden und das Toy bezahlbar sein sollte, wovon ich ausgehe, machst Du hier absolut nichts falsch.

Solltest Du bisher noch keine Erfahrung mit Prostatastimulation gemacht haben und dem Ganzen bisher negativ gegenüberstehen, so kann ich dir nur sagen: Überwinde Deine Ängste, spring über Deinen Schatten und teste es aus; du wirst es nicht bereuen (daher auch die gute Bewertung). Solltest Du dies nicht mit Deinen Fingern oder einem ‚normalen‘ Dildo bewerkstelligen können oder wollen, so wird Dir der XPANDER dabei gute Dienste leisten und einen effektiven Job machen; davon bin ich überzeugt. Wenn er das schon bei einem seeehr anspruchsvollen Nutzer wie mir tut, tut er es bei Dir mit Sicherheit auch. 🙂

Also, am besten die XPANDER FB-Seite liken und direkt als erster erfahren, sobald Du den Dildo bestellen kannst. Geplanter Verkaufstermin ist Ende Februar.

Sollte der XPANDER Dir nicht 100% zusagen und Du auf der Suche nach einer Alternative sein, so schau Doch mal hier vorbei: Prostata Stimulator: Welche Arten gibt es?

 

Joydivision XPANDER jetzt bei Amazon kaufen

 

 

Joydivision ‚XPANDER‘: Unser Gewinnspiel.

Analdildo-Joydivision-Xpander-X2-X4-Gleitgel

Gewinne einen nagelneuen Xpander X2!

 

Wie bereits angekündigt: Zu gewinnen gibt es heute einen brandneuen X2 in ‚Medium‘. Also ohne Vibration in mittlerer Größe und somit auch für den Einsteiger geeignet.

Alles was Du dafür tun musst, ist folgende Frage zu beantworten:

Hast Du bereits Erfahrung mit Prostatastimulation gesammelt? Wenn ja, mit oder ohne Hilfsmittel? Wie erfolgreich warst Du dabei?

Ab mit Deiner Antwort in die Kommentare.

Bitte denk‘ daran, eine korrekte Mailadresse (wird nicht veröffentlicht) anzugeben, damit wir Dich beim Gewinn entsprechend kontaktieren können!

Das Los entscheidet. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt.

Ende des Gewinnspiels ist Sonntag, 28.02.2015, 24 Uhr.

Das gesamte Team von Strap on it wünscht Dir viel Erfolg.

 

[alert-success]Update 29.02.2016: Das Gewinnspiel ist beendet. Dieses Mal haben wir die Ziehung auf Video aufgenommen.[/alert-success]

 

Heli, Du erhältst weiterführende Infos an die von Dir hinterlegte Mailadresse. Ich hoffe, die stimmt! 🙂

Für alle anderen: Ich kann Dir nur dringend raten, unseren Newsletter zu abonnieren (unter dem Artikel) oder Fan auf Facebook zu werden.

Denn dann verpasst Du garantiert kein Gewinnspiel mehr! 🙂

 

Folgen

Über den Autor

Der einzige Mann hier und überwiegend für unsere männlichen Leser zuständig. Autor und Admin. Ingenieur. Fitness- und Ernährungsfreak. Wer wir sind und was wir tun: Sextoy Test - Über uns.

  • Armin Uloth sagt:

    Vielen Dank für den sehr informativen Artikel. Mit der Prostatastimulation bin ich bislang nicht so recht glücklich geworden, was wohl auch an den nicht ganz für den Analbereich geschaffenen Vibratoren lag. Einen richtigen Prostataorgasmus hatte ich bislang nur einmal: da habe ich mit Gleitgel die längliche Vibrationseinheit eines Masturbators eingeführt. Da dieser kabelgebunden war, ließ er sich leicht wieder entfernen. Beim höchst intensiven Orgasmus floß das Sperma in großer Menge aus dem steifen Glied, das ich überhaupt nicht berührt hatte.

    Werde das Toy ganz sicher ausprobieren und bin schon gespannt…

    Viele Grüße

    Armin

    • Henning sagt:

      Hallo Armin.

      Immer wieder gerne. 🙂

      Ja, die erfolgreiche Prostatastimulation ist immer eine Herausforderung. Ich musste lange üben, brauchte viel Geduld und habe einige Toys verschlissen, bis ich den Dreh dann raus hatte. 🙂

      Ich wünsche Dir viel Erfolg mit dem XPANDER.

      Lieber Gruß

      Henning

  • Björn sagt:

    Einfach nur Herrlich mit oder ohne Hilfsmittel sagenhaft kann ich nur Empfehlen es mal zu tun ^^

  • Jakob R. sagt:

    Nein, ich habe noch keine Erfahrung.

  • Manuel01 sagt:

    Hi,
    Erfahrung habe ich noch keine, aber interessant finde ich das Ganze schon. Vielleicht kann ich es ja mit diesem Toy mal testen

  • Elmar sagt:

    Hallo Henning,

    Viel Erfahrung habe ich mit der Prostatamassage noch nicht, trage öffters über länger Zeit einen Plug.
    Habe es auch schon mit einem Neo de nexus probiert und auch Erfolge damit gehabt. Die schönsten Erfolge habe ich aber durch die Simulation von meiner Frau.
    Das Gerät würde uns schon reizen.
    Mach weiter mit deinen Berichten die sind sehr gut, und wir lesen sie gerne.

    LG
    Elmar

  • paul sagt:

    hey
    ich hab sowas noch nie gehabt, ist bestimmt gut.
    ich freu mich schon

  • AlexAndre sagt:

    Nein, leider noch keine Erfahrung damit…
    Bisschen Vibrator, aber DEN Erfolg leider noch nicht

  • Martin sagt:

    Hallo Henning,

    da ist dir ein sehr informativer Artikel gelungen…

    Zu den Fragen:

    Nein. Vielleicht ist der (eventuelle) Gewinn der Anlass, sich diesem „Thema“ von hinten näher zu „widmen“.

  • Sebastian sagt:

    Hallo zusammen,

    Erfahrung hab ich mit der Prostata ;).
    Bis jetzt hatte ich 2 Erfahrungen damit. Zum einen mit einem plug den ich über längere Zeit getragen habe. Anschließend mit einem schönen vibrator. Erfolgreich allerdings nur 1 mal hier wurde ich mit einem Feuerwerk belohnt. Hier wurden mir auch die füsse schwach.
    Ich würde mich freuen diesen dildo / vibrator zu gewinnen.
    Kann man diesen eigentlich auch über längere Zeit in sich tragen?
    Grüße 🙂

    • Henning sagt:

      Hey Sebastian,

      theoretisch kannst Du ihn, wie geschrieben, auch im Alltrag tragen. Aber für meinen Geschmack ist er dafür zu groß (vorallem der Fuß) und nicht gerade angenehm auf Dauer.
      Länger als eine Stunde hatte ich noch nie was in mir drin; und das waren damals die B Balls von Fun Factory.

      LG
      Henning

  • Carlos sagt:

    Ja, mit diversen kleineren Vibratoren (bis 2cm dicke). Hat mein Interesse geweckt mehr auszuprobieren.

  • Chrischie sagt:

    Huhu,
    Schön mal wieder was von dir zu lesen 🙂
    Ich habe nun auch schon in den letzten 15 Jahren einiges an Erfahrung sammeln können und dabei ist mir aufgefallen, dass es meist am besten durch meine Frau am schönsten war/ist. Da sie ja individuell auf mich eingehen kann, bzw mich deuten kann; danach kommen die Toys die ist so auf dem Markt gibt. Allerdings muss ich gestehen das wir kein P-Punkt-Toy haben 😀

    Interessant ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Orgasmen und cool finde ich auch, wenn man durch die Stimulation gekommen ist ist man sehr schnell wieder einsatzbereit und kann es nochmals durch Reibung beim GV versuchen. Imho geht es ganz gut und meine Frau kann sich dafür auch mehrmals freuen 😉

    Es geht aber mit den normalen Toys auch und das bemerkenswert gut (oder ich bin einfach nur einfach gestrickt?!). Vorallem die nicht so leicht zu biegen sind, bzw schnell wieder in ihre eigentliche Position „wollen“ (ich glaube funfactory delight [Form wie ein Seepferdchen]).
    Nun sollte es aber doch mal so langsam Zeit werden für etwas dafür direkt gedachtes, evtl ist es ja noch besser? Mal schauen. Was ich schade finde das wir noch nicht dazu gekommen sind einen ShareVibe zu kaufen UND die Zeit für uns zu finden. Arbeitsmäßig haben wir dieses Jahr kaum die Möglichkeit so richtige Zweisamkeit aufkommen zu lassen. Und um die „Trauer“ zu überwinden klingt der Xpander sehr interessant *haha*

    Schöne Grüße und wir freuen uns schon auf den nächsten Blog

    • Henning sagt:

      Hi Chrischie,

      alles ist besser, wenn die Frau es macht. Das war schon immer so und wird auch immer so sein.
      Klar komme ich schneller, wenn ich es mir selbst mache, auf welche Art und Weise auch immer. Aber der WEG DAHIN ist mit einer Frau ein deutlich angenehmerer.

      Nein, da geht’s Dir wie mir: Ich komme mit „einfach“ oder auch starren Vibratoren, Dildos, etc. genauso gut hin mit der Prostatastimulation, wie ich es mit einem speziellen Toy tun würde. Aber da unterscheidet sich jeder Mann voneinander.

      Nunja, wenn Du mich fragst… ist Zeit immer eine Frage der Priorität. Ihr solltet Euch einen festen Tag in der Woche reservieren (quasi ein Date-Abend), der nur für Euch beide da ist. Telefon aus, Klingel aus, und nur aufeinander konzentrieren. Dann klappt das sicher auch mit dem Sharevibe. 🙂

      Viel Erfolg!
      Henning

  • Lars sagt:

    Auch ich habe erste Erfahrungen sammeln können. Es ist „interessant“, bin aber noch am experimentieren. Zum krönenden Abschluss habe ich es jedoch noch nicht geschafft. Aber ich arbeite weiter dran. Danke für den Bericht!

  • Martin sagt:

    Hallo Hennig
    sehr interessant wie du schreibst ,klasse.
    Ja ich hatte auch schon Anale Stimulationen mit etlichen Toys wie Nexus ,Dildos,Kugeln usw 🙂 macht auf jeden fall Spaß, so richtig erfolg hatte ich aber leider noch nicht , außer bei einem Dildo mit vib den ich mir auf die Prostata drücken musste und hin und her bewegt habe (fehlt die Frau 🙂 ) da floss auch der saft und war ein echt geiles Gefühl und das ohne penetrieren des Penis.
    Der X-2 ohne Vib könnte mir zu klein sein aber ausprobieren würde ich ihn auf jeden fall vielleicht ist es ja genau das Ding.
    Ach und bitte berichte weiter so macht echt Laune zu lesen wie du so alles probierst du Glücklicher Tester 🙂

    • Henning sagt:

      Hallo Martin,

      danke für Dein Lob. Das tut gut… 🙂
      Zu klein? Okaaaaay.. na dann bist Du definitiv kein Anfänger mehr.

      Ja, mache ich. P.S.: Ich liebe meinen Job!

      Viel Erfolg beim Gewinnspiel.

      Henning

  • Kai sagt:

    Hi Henning,
    zunächst einmal „willkommen zurück“ und schön mal wieder was von dir zu lesen.

    Zunächst zum Bericht:
    wie immer sehr gelungen, einzig über die Formulierung
    „Schön ist ja, dass er schwarz ist, so dass eventuelle Sauereien nicht direkt ins Auge stechen“ bin ich gestolpert.
    In Kombination mit der Aussage dass ein Toy Cleaner nicht nötig ist, klingt mir das zu sehr nach „Hauptsache es sieht sauber aus“… Ich denke aber wir sind uns einig, dass Hygiene ein Muss ist und die gründliche Reinigung der Problemstellen auch beim schwarzen Toy nötig!

    Nun zum Produkt:
    klingt nach einen interessanten Konzept, das mich sehr interessiert, hoffentlich werden die Verarbeitungsmängel bis zum Verkaufsstart in der “ voll ausgestatteten“ Version behoben.

    Zu meinen Erfahrungen:
    würde mich als ambitionierten Einsteiger bezeichnen. Neben bestimmten zweckentfremdeten Gegenständen (mit Kondom) kamen bei mit zum Start vor allem der FF Booty und Finger zum Einsatz.
    Zum Orgasmus ohne Stimulation des Penis hat es bisher nicht gereicht ebensowenig zum trockenen Orgasmus und der bisherige Favorit ist definitiv die Stimulation durch meine Partnerin während des BJs!

    LG und weiter so
    Kai

    • Henning sagt:

      Hallo Kai,

      auch schön, mal wieder was von Dir zu lesen. 🙂
      Ja, selbstverständlich ist Hygiene ein Muss. Die Formulierung zielte eher darauf ab, dass z.B. eine eventuelle Bettgespieling nicht gleich nen Schock kricht, wenn Sie das Ding aus dir rausziehen sollte…
      Das ist quasi wie mit einer weißen Couch; wenn du verstehst, auf was ich hinaus willl 😉

      Ja, da bin ich ganz bei Dir: Kombi aus BJ und analer Stimulation kann nicht mehr übertroffen werden. Kann ich nur jedem empfehlen.

      LG
      Henning

  • BP sagt:

    Nein, ich habe noch keine Erfahrung. Deswegen habe ich mir gerade alle deine Testbericht enverleibt.
    Danke, weiter so!

  • Heli sagt:

    Hab schon Erfahrung mit verschiedenen Buttplugs in verschiedenen größen, aber noch keine Erfahrung mit Prostatastimulation. Dein Bericht hört sich interessant an, würde es gerne mal Ausprobieren und mich freuen, wenn ich den X2 gewinnen würde.

    Leider habe ich, wie du auch in deinen Bericht erwähnt hast immer Probleme mit den Füßen der Toys, da sollten sich mal die Hersteller was einfallen lassen oder mehr auf Tester setzten und vor dem Erscheinen der Toy noch Änderungen vornehmen.

    • Henning sagt:

      Hi Heli,

      Nunja, genau das hat Joydivision ja gemacht. Und es hab schon den ein oder anderen Hersteller, der aufgrund unserer Testberichte Änderungen an ihren Toys vorgenommen haben.
      Das freut einen dann natürlich ganz besonders.

      Auch Dir viel Glück.
      Henning

  • Daniel sagt:

    Hallo Henning,
    dein Testbericht liest sich sehr gut. Mit Prostata-Stimulation habe ich noch keine Erfahrung, zwar habe ich bereits mit meiner Partnerin anale Stimulation bei mir ausprobiert, an die Prostata haben wir uns aber noch nicht gewagt. Es steht aber definitiv auf meiner Liste ;-D Am besten wäre es natürlich, wenn ich es mit einem solchen Toy testen könnte. Vielleicht gewinne ich ja und komme dann in den ersten Genuss einer P-Punkt-Stimulation. Der Bericht und das Produkt machen mich jedenfalls neugierig.

    LG Daniel

  • Christian sagt:

    Ja. Und ich finde es stimulierend.
    Ein HappyEnd blieb aber bislang aus.

  • Olaf sagt:

    Hallo Henning,

    Ja ich habe bereits intensive Erfahrung damit. Als Hilfsmittel habe ich dabei den Fun Factory Duke, den Nexus Titus und (nach deinem Test) den Nexus Vibro. Der Vibro hat mich dabei am meisten überzeugt, durch das „harte“ Material.
    Den besten Erfolg aber habe ich durch die Prostatastimulation durch meine Frau. 😉

    Lg

  • >