Vibrator Test: Der brandneue Fun Factory ‚Sharevibe‘ (jetzt gewinnen!)

Von Simone | Strapon Test

Sextoy Fun Factory Sharevibe

Vibrator Test - Fun Factory SharevibeEs gibt Neuigkeiten!

Du kennst sicher bereits den beliebten und halterlosen Umschnalldildo ‚Share‘ aus dem in Bremen ansässigen Qualitätsunternehmen Fun Factory?

Das Sex Spielzeug, das schon fast ein ganzes Jahrzehnt die Herzen vieler Paare höher schlagen lässt?

Du weißt schon… das ungewöhnliche Ding für mutige Pärchen, die mit aufregenden Rollenspielen ihren sexuellen Horizont erweitern möchten?

Nein? Dann schau‘ Dir bitte unseren Testbericht zuerst an, bevor Du weiterliest: Fun Factory Share.

Fertig?

Okay. 🙂

Fun Factory Sharevibe - Testsieger

Was ich nun hier in violett vor mir liege habe, ist quasi die Weiterentwicklung vom SHARE.

Absolut brandneu und erst seit diesem Monat (Oktober 2014) auf dem Markt.

Der neue in der Produktfamilie hört auf den Namen SHAREVIBE und wird heute von mir in einem ausführlichen Vibrator Test auf Herz und Nieren geprüft.

Falls Du schon länger hier mitliest, erinnerst Du dich vielleicht daran, dass wir unsere Testberichte gerne live und parallel zum Testen schreiben.

So auch in diesem Falle. Näher an der Realität geht also nicht! 🙂

Ich versuche den Artikel so kurz wie möglich für Dich zu machen; vieles zur Share-Familie wurde ja schon im o.g. Testbericht geschrieben.

Übrigens: Weitere Infos und eine 360° Ansicht des Vibrators gibt es auf der Herstellerseite.

 

Bevor ich’s vergesse: Wir verlosen einen niegelnagelneuen Fun Factory Sharevibe in pink (Wert 99€) unter allen Lesern. Weitere Infos am Ende des Artikels. Nicht verpassen!

Fun Factory Sharevibe
  • Allgemein - 95%
    95%
  • Handling - 92%
    92%
  • Praxis - 94%
    94%
  • Preis/Leist. - 85%
    85%

Vor- und Nachteile:

Vibrator Test: Fun Factory Sharevibe
Top Qualität & gute Verarbeitung.
nahezu geruchlos.
sehr gleitfähig.
leicht zu reinigen.
hoher Erotik- und Spaßfaktor.
perfekte Zwischengröße ('XS' zu 'Normal').
somit für Einsteiger & Fortgeschrittene.
durch Neudesign sehr guter Halt.
mit Vibrationsfunktion (5 Programme).
somit Penetration der Trägerin möglich.
in Dusche nutzbar.

mit 99€ nicht ganz billig.

[button-green url="https://www.strap-on-it.de/sharevibe-violett-amorelie" position="right" target=_blank] Fun Factory Sharevibe jetzt bei Amorelie kaufen! [/button-green]

92%

 

Fun Factory Sharevibe: Überblick.

[tabs][tab title=Daten]

Eckdaten Fun Factory Sharevibe:

  • Art: Umschnalldildo (Doppeldildo) ohne Harness.
  • Material: medizinisches Silikon.
  • Gesamtlänge: ca. 22 cm.
  • aktiver Part: 12 cm.
  • passiver Part: 13 cm.
  • Durchmesser Toyspitze aktiver Part: 3,8 cm.
  • Durchmesser passiver Part: 2,7 cm.
  • Ladezeit: ca. 2-4 Stunden.
  • Preis: 99 € (kann sich ändern).
[/tab]

 

[tab title=Bilder]

 

[/tab]

 

[tab title=Video] [youtube id=“TudQrxrM46o“ width=“700″ height=“390″ position=“center“] [/tab] [tab title=Vorteile]

Vorteile „Fun Factory Sharevibe:

  • Top Qualität und gute Verarbeitung (Fun Factory).
  • Doppeldildo ist absolut geruchlos und leicht zu reinigen.
  • Material (mediz. Silikon) in Kombination mit Gleitgel sehr gleitfähig.
  • perfekte Zwischengröße und somit für Einsteiger & Fortgeschrittene geeignet.
  • nun auch mit intensiver Vibrationsfunktion (5 Programme).
  • somit auch Penetration der Trägerin möglich.
  • durch die neue Form und Materialverstärkung sehr guter Halt (besser als beim SHARE).
  • Strap on kann auch ohne Probleme in nasser Umgebung (z.B. Badewanne) genutzt werden.
  • hoher Erotik- und Spaßfaktor.
[/tab] [tab title=Nachteile]

Nachteile „Fun Factory Sharevibe“:

  • mit 99€ nicht ganz billig.
[/tab]

 

[tab title=Übersicht]
Name Fun Factory Sharevibe
Gesamtnotesehr gut
Preis99 € (kann sich ändern)
Dildogrößemittel
für Einsteiger
Vibration
wenig/kein Geruch
Materialmedizinisches Silikon
Dildo tauschbar
Größenverstellbarkeit
Trägerstimulanz
Ladezeitca. 2 - 4 Stunden
Qualitätsehr gut
[/tab] [tab title=Kaufen]

 

[button-green url=“https://www.strap-on-it.de/sharevibe-violett-amorelie“ position=“center“ target=_blank] Fun Factory Sharevibe jetzt bei Amorelie kaufen! [/button-green] [/tab] [/tabs]

 

Fun Factory Sharevibe: 1. Einleitung & Allgemeines (Optik, Material, Maße, Preis)

Vibrator Test - Fun Factory Sharevibe Zurück zum Thema.

Wenn ein Unternehmen ein Produktupgrade rausbringt, macht es das nicht zum Spaß.

In der Regel gibt es dafür triftige Gründe; nämlich z.B. eine weitere Produktverbesserung.

So auch in diesem Fall!

Schauen wir uns also mal gemeinsam an, in welchen Punkten der Share bisher Kritik eingeheimst hat. Da du ja aufmerksam mitgelesen hast, sollten Dir diese bereits aufgefallen sein. 😉

Kritik am Fun Factory Share:

  • Der Share ist im Übergang vom passiven zum aktiven Part (Biegung) etwas dünn und nicht richtig stabil, so dass er nicht 100%ig „steht“ und manchmal von dem aktiven Part (der Frau) mit der Hand gestützt werden muss.
  • Der passive Teil sitzt nicht immer richtig fest in der Vagina der Trägerin und kann verrutschten/rausrutschen. Dies ist abhängig von der Menge des genutzten Gleitgels und sonstiger Schmiermittel! 😉
  • Der Share verfügt über keinerlei Vibrationsfunktion.
  • Der Share XS ist einigen zu klein/zu kurz & gibt keinen richtigen Halt und der normale Share ist einigen passiven Anwendern zu groß. Es wurde nach einer „Zwischengröße“ gefragt.

Und soll ich Dir jetzt was verraten?

[alert-success]Auf den ersten Blick scheinen genau DAS die Dinge zu sein, die Fun Factory mit ihrem neuen Toy umgesetzt zu haben![/alert-success]

Da hat wohl jemand sehr aufmerksam mitgelesen.. 🙂

Wir gehen im Laufe des Artikels noch näher auf die neuen Features dieses Sextoys ein. Mal sehen, wie der Sharevibe sich so im Praxistest schlägt..

Ich bin definitiv froh, als erste den Sharevibe in diesem Vibrator Test vorstellen zu dürfen und freue mich, mit ihm meine Sextoy-Sammlung zu erweitern!

 

Vibrator Test - Fun Factory SharevibeVorneweg noch ein paar allgemeine Worte zum Design, Größe, Preis, etc… eben zu den Punkten, die am ausschlaggebendsten sind beim Vibratorkauf:

Der Sharevibe gehört zu den halterlosen Umschnalldilos (sog. Strapless Dildos) bzw. zur Gruppe der Doppeldildos.

Er besteht komplett aus medizinischem Silikon (außer der Vibroeinheit), verfügt über 5 Vibrationsstufen (2 Vibrationsintensitäten, 3 -rhythmen), ist ca. 22 cm lang, hat einen Durchmesser von 2,7 cm (passiver Part), bzw. 3,8 cm (aktiver Part) und liegt preislich aktuell bei 99 €, also rund 30€ mehr als der Fun Factory Share.

Das Material ist ein klein bisschen fester, als noch beim Share, was wiederum dem Halt des Sextoys zu Gute kommen sollte.

Von den Maßen her liegt er meiner ersten Einschätzung nach gut zwischen dem Share XS und dem normalen Share.

Auf dem ersten Blick fällt auf, dass an seiner Spitze im Gegensatz zu seinem vibrationslosen Bruder die „Eichel“ fehlt und er somit ein gutes Stück dünner ist.

Das sollte das Einführen deutlich vereinfachen. Darüber werden sich alle Pegging-Anfänger (Sex mit einem Umschnalldildo) mit Sicherheit freuen!

Genau wie der Share wird er lediglich von der Beckenmuskulatur der Trägerin gehalten und kommt ganz ohne störende Gurte aus.

Genau DAS macht mitunter die Einzigartigkeit dieses Doppeldildos aus und soll ebenfalls für mehr Hautkontakt zwischen den Partnern sorgen. Macht Sinn, wa?

Vom ersten Gefühl her würde ich sagen, er ist ein kleines Stück schwerer als der Share, was wohl der Bulleteinheit zu verdanken ist.

Möglicherweise wird somit also die Beckenmuskulatur der Trägerin etwas mehr gefordert werden.

Man sieht aber auch gleich, dass der Part, der in die Vagina eingeführt wird, viel näher und enger am Dildo liegt als beim Share, was dem Sharevibe mit Sicherheit mehr Halt geben wird.

Vibrator Test - Fun Factory Sharevibe - BulletDer wasserfeste Vibrationsbullet kann wie bei vielen Toys von Fun Factory entnommen werden (z.B. auch für äußere Anwendung), so dass der Sharevibe auch als „normaler“ Dildo genutzt werden kann.

Leider hat der Bullet keine Standardgröße und kann somit nicht gegen Bullets anderer Hersteller getauscht werden. Mann muss die Vibrationsintervalle dieses Produkts also mögen oder eben auslassen!

Einen schönen kleinen „Wasserfestigkeits-Test“ kannst Du dir auch in diesem Video ansehen. Das möchte ich meinem Schmuckstück hier allerdings erst mal NICHT antun! 😉

Außerdem kannst Du hier auch die Flexibilität und Stabilität des Dildos begutachten.

 

[youtube id=“TudQrxrM46o“ width=“780″ height=“390″ position=“center“]

 

Die Vibroeinheit sitzt genau im Übergang vom passiven zum aktiven Teil des Dildos, was die Vibrationen theoretisch gleichmäßig zu beiden Partnern übertragen sollte. Auch das werden wir selbstverständlich genau unter die Lupe nehmen!

Diesen Fun Factory Vibrator gibt es in pink, violett und in etwas gewöhnungsbedürftigem Nude, also Hautfarben! 😉

Vibrator Test - Sharevibe - pink Vibrator Test - Sharevibe - violett Vibrator Test - Sharevibe - nude

 

 

Dem Sharevibe lag ebenfalls ein kleines Heftchen mit ein paar Anweisungen zur Nutzung und Reinigung bei. Als Bedienungsleitung möchte ich das nun nicht unbedingt bezeichnen…

Dieses kleine Heftchen kannst Du bei Interesse auch digital als PDF hier runterladen.

Wenn Du nun noch immer nicht genug Infos hast, bekommst Du hier auch noch das Sharevibe Produktblatt mit noch mehr Details zur Bedienung, Reinigung und zum Aufladen und mit einer Auflistung aller Besonderheiten dieses Vibrators.

Wie beim Pegging so üblich, kann der Sharevibe sowohl von lesbischen, als auch von heterosexuellen Pärchen genutzt werden; macht absolut keinen Unterschied…

Vibrator Test - Fun Factory Sharevibe - ClicknChargeAufgeladen wird der Share 2.0, wie ihn Fun Factory nach moderner Tradition nennt, über das bekannte Click n Charge System, das sich immer stärker durchsetzt. Dabei wird ein USB-Kabel mit Magnetaufsatz direkt an das Toy gehalten und verharrt dann dort bis das Toy geladen ist.

Achtung: Das beigelegte Kabel kann nur an ein Gerät mit USB-Anschluss (z.B. PC) angeklemmt werden. Einen Steckdosenadapter musst Du bei Bedarf selbst dazu bestellen.

 

Puh, ich muss mal n Päuschen machen und bisschen Luft schnappen. So ein Vibratoren Test ist immer wieder eine Herausforderung.

Zumindest bei den Ansprüchen, die ich an mich selbst und an die Toys hab… 😉Vibrator Test - Fun Factory Sharevibe

Vielleicht holst‘ Du dir auch mal nen Kaffee oder ein sonstiges leckeres (Heiß-)Getränk? Passt ja bei den stark gesunkenen Temperaturen in den letzten Tagen perfekt.

Das könnt‘ nämlich doch noch ein bisschen länger hier werden mit dem Sharevibe.. 😀

 

[button-green url=“https://www.strap-on-it.de/sharevibe-violett-amorelie“ position=“center“ target=_blank] Fun Factory Sharevibe jetzt bei Amorelie kaufen! [/button-green]

 

 

Fun Factory Sharevibe: 2. Handling (Größenverstellbarkeit, etc.)

Zum Handling ist wie beim Share auch hier nicht viel zu sagen, da auch dieser Umschnalldildo komplett ohne Halterungen auskommt; genau das ist das Besondere an dem Teil.

Somit sind auch keinerlei Vorbereitungen zu treffen und es kann quasi direkt losgehen mit dem Spaß.

An einem Gleitgel kommst Du hier natürlich nicht vorbei.

Tipp: Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem wasserbasierten Toy Fluid, ebenfalls von Fun Factory gemacht und nutze dies auch in all meinen Testberichten:

 

Fun Factory Sharevibe: 3. Praxiseinsatz (Belastbarkeit, Sitz des Sextoys)

Vibrator Test - Fun Factory SharevibeGenug des Vorgeplänkels… nun auf ins Eingemachte. Darauf wartest Du doch schon die ganze Zeit, nicht wahr? 😉

Gestern Abend durfte ich schon zum zweiten Mal mit meinem Liebsten zusammen den „Schwengel schwingen“! 😀

Wie das mittlerweile so Tradition bei uns hat, machen wir uns erst mal mit ein, zwei Gläschen Sekt n bisschen warm und locker.

Ein bisschen von meinem geliebten Toyfluid auf den aktiven Part und rein damit in meine Muschi.

Das klappt schon deutlich besser als noch das erste Mal beim Share.

Sowohl die Spitze des aktiven Parts ist ein wenig dünner, als auch der zweite „Hubbel“, der danach folgt.

Gleichzeitig merke ich direkt, dass dieser Vibrator guten Halt hat, da die „Biegung“ dicker und verstärkt ist.

Sehr gut. Weiter im Text.

Meinen Schatz verfrachte ich auf den Rücken und leg‘ ihm ein Kissen unter den Po!

Wie schaut’s nun aus mit dem Einführen auf Seiten des Mannes?

Aufatmen… auch BESSER!

Liegt vermutlich mitunter an der fehlenden Eichelnachbildung und somit einer dünneren Spitze.

Der Sharevibe wird quasi von ihm geschluckt und aufgesaugt. Klappt ja schon mal super… kann also losgehn! 😀

Hinweis: Es gibt Entkrampfungs-Sprays, mit denen sich die Empfindsamkeit des Anus etwas runterschrauben lässt, wie z.B. ErosRelax. Ein bis zwei kurze Sprühstöße auf den Anus und kurz einwirken lassen, alles ganz ohne Gefühlsverlust. Kann auch zusammen mit Gleitmittel verwendet werden; bitte aber nach dem Sprühstoß noch kurz damit warten.

Update 28.09.15: Hier geht’s zum Testbericht über das Analspray Eros Relax Women.

Meine Stoßbewegungen sind über die letzten Monate auch deutlich besser geworden und so dauert es nicht lange, bis der Gute ordentlich in Fahrt kommt.

Zwischendurch ein zwei Stellungswechsel… Doggy, Bauchlage, Reiterstellung… im Prinzip alles wunderbar.

Und das schöne: Der Sharevibe knickt nicht weg und muss mit der Hand so gut wie gar nicht unterstützt werden.

Aber erst als mein Gegenüber letztendlich auf der Seite vor mir lag und die Beine leicht angewinkelt hatte, bekam ich ihn zu einem guten und nachhaltigen Prostata Orgasmus, ohne sein bestes Stück dabei auch nur einmal berührt zu haben.

Nebenbei: Wer Prostatastimulationen mag, wird auch hier dran Gefallen finden: Prostata Vibrator ‚Duke‘ im Sextoy Test. Hier ist übrigens derselbe Vibrobullet enthalten.

Wohlgemerkt das alles bisher ganz ohne Aktivierung der Vibrofunktion.

Also.. zweite Runde! *DONG*

 

Mit dem im Bild gezeigten Code bekommst Du im Onlineshop der Fun Factory satte 10% Rabatt auf deinen Einkauf.

 

 

Das Ding einmal aus mir raus, komplett gereinigt, wieder Gleitgel drauf und nochmal rein damit.

Ich „klicke“ mich über den roten „FUN“-Knopf durch die 5 Vibrationsstufen durch und bleibe hängen bei Programm Nr. 4, was einer gleichmäßig pulsierenden Stoßbewegung ähnelt.

Die Vibrationsintensität ist recht stark und wird wunderbar gleichmäßig in beide Enden des Sextoys übertragen.

Übrigens: Eine Abbildung aller verfügbarer Vibroprogramme findest Du in der bereits erwähnten Anleitung.

Nach dem 6ten Drücken endet dann die Vibrationsfunktion. Alternativ kann man hierfür auch den FUN-Knopf 2 sec. Lang gedrückt halten.

Aaarrrrrr… die Vibration macht das Ganze dann noch ne Nummer aufregender. Nicht jeder/jede mag diese Art der Stimulation, aber ICH denke, dass das noch das Sahnehäubchen beim Sex mit einem Umschnalldildo ist.

Irgendwann war ich soooo feucht und heiß, dass der Sharevibe doch dann ab und an minimalst verrutscht, was mich aber nicht weiter stört. Nur muss man dann beim Zurechtrücken darauf achten, nicht versehentlich das Vibroprogramm zu ändern; das kann durchaus ein wenig nerven.

Ich musste allerdings irgendwann dann abbrechen, da mein Liebster mit dieser starken Penetration etwas überfordert war.. 😉

Hab dann den Sharevibe in mir gelassen, mich zurückgelegt, an meiner Klit angefangen, rumzuspielen und mich dann damit zum Höhepunkt gebracht! 😀

Für’s Erste muss das mal reichen. Anstrengend genug, mal der aktive Part zu sein!

 

Fun Factory Sharevibe: 4. Zusammenfassung.

Vibrator Test - Fun Factory SharevibeEin großer Spaß!

Auch für mich als Trägerin, was besonders der neu integrierten Vibrationsfunktion zu verdanken ist. Damit kam auch ich durchaus auf meine Kosten!

Der Fun Factory Share hatte ja damals schon überzeugt, aber der Sharevibe legt nochmal eine Schippe drauf.

Er ist wie von Fun Factory gewohnt super verarbeitet, riecht nicht unangenehm und hat einen sehr hohen Spaß- und Erotikfaktor.

Das Sex Spielzeug wird von mir nach Gebrauch natürlich ordentlich gereinigt, getrocknet und sauber verstaut.

Das Material dieses Sexspielzeugs ist leider ein wenig anfällig für Fusseln u.ä.

Aber unter fließendem Wasser ist es super leicht zu reinigen.

Ich empfehle Dir die Aufbewahrung des Sharevibes in einer dafür geeigneten Box oder Tasche, wie z.B. in dem gezeigten ToyBag von Fun Factory. Diese Tasche gibt es in verschiedenen Größen.

 

Allgemeingültige Pflegetipps findest Du wie immer hier: Sextoy Bedienung & Pflege.

Tipp: Richtig gut stimuliert wird die Prostata, wenn der passive Part auf dem Rücken liegt und die Beine ordentlich anhebt. Dann lässt der Orgasmus (auch ohne direkte Penetration des Geschlechtsteils) nicht lange auf sich warten 😉

Ebenfalls gut geklappt bei uns hat es, wenn mein Partner auf der Seite liegt und die Beine etwas angezogen hat. Damit trifft man ziemlich gut direkt die Prostata!

 

Bevor ich mir die Mühe mache, denn das ist mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden: Würde Dich ein Video vom Sharevibe interessieren?

Ich könnte zeigen, wie er sich im Hinblick auf Form und Stabilität zum Share verhält und z.B. wie laut die Vibration ist, bzw. wie die verschiedenen Vibrationsstufen „klingen“.

Schreibe Deine Antwort dazu bitte in die Kommentare!

 

Übrigens: Wer sich noch tiefergehend mit dem Thema „Analsex“ befassen möchte, kann das u.a. auf anleitung-analsex.net oder mit folgendem Buch tun:

 

Fun Factory Sharevibe: 5. Preisvergleich.

Damit Du beim Kauf Deines Umschnalldildos nicht über den Tisch gezogen wirst und gut vergleichen kannst, listen wir Dir hier den aktuellen Preis des Fun Factory Sharevibe bei den besten Online-Shops auf.

Inklusive Angabe der Versandkosten & Lieferzeiten.

Aktuell ist er nur bei AMORELIE erhältlich, aber das wird sich mit Sicherheit noch ändern.

Fun Factory Sharevibe


90,90 EUR
Produktpreis*: 90,90 EUR | zzgl. Versandkosten*: 0,00 EUR | Preis kann jetzt höher sein.
93,00 EUR
Produktpreis*: 93,00 EUR | zzgl. Versandkosten*: n.a. | Preis kann jetzt höher sein.
Stand der Daten: 20.01.2018 10:18:54
Informationen zum Preisvergleich

 

Vibrator Test Fazit: sehr gelungene Weiterentwicklung des SHARE.

Vibrator Test - Fun Factory SharevibeDer Fun Factory Sharevibe hat uns zu 100% überzeugt.

Beziehungsweise.. um genau zu sein, zu 91.5%… 😀

Das Bremer Unternehmen hat hier definitiv seine Hausaufgaben gemacht und einen würdigen Share-Nachfolger auf die Beine gestellt. Davon bin ich überzeugt!

Der Sharevibe schubsts den Share vom Umschnalldildo-Thron und ist in dieser Kategorie unser neuer Testsieger.

Fun Factory Sharevibe - Testsieger

Da muss ich wohl gleich mal das entsprechende Siegel austauschen… 😉

Solltest Du Dir also einen Umschnalldildo oder Vibrator kaufen wollen und möchtest in die Welt der Rollenspiele reinschnuppern oder Deinen sexuellen Horizont erweitern, bist Du beim Sharevibe genau richtig.

Denn durch den integrierten Bullet kann er auch wunderbar im Alleingang als „normaler“ Vibrator vaginal oder auch als Anal Vibrator genutzt werden. Oder auch gerne ohne die Vibroeinheit als „normaler“ Dildo; ganz wie es Dir beliebt!

Ich weiß, knapp 100 € sind ne Stange Geld, aber in diesem Falle gut investiertes Geld.

Ich möchte Dich hier garnicht von irgendwas überzeugen. Wenn Du guten Geschmack hast, wovon ich einfach mal ausgehe, wirst Du schon das Richtige tun!

Aber wer weiß; vielleicht hast Du ja auch Glück bei unserem Gewinnspiel.. 🙂

Hast Du noch weitere Fragen oder Anregungen zum Sharevibe, die ich Dir beantworten kann? Schreibe sie einfach in die Kommentare oder schicke uns eine Mail!

 

Mist, jetzt sind’s schon wieder deutlich über 3.000 Wörter geworden…

Aber dafür bist Du nun komplett im Bilde, nicht wahr?

Tut mir wirklich leid! 😀

 

Sollte der SHAREVIBE Dir nicht 100% zusagen und Du auf der Suche nach einer Alternative sein, so schau Doch mal hier vorbei: Welche Strap on Dildos gibt es?

 

 

Fun Factory Sharevibe: Unser Gewinnspiel.

Vibrator Test - Fun Factory SharevibeUnd weil Du so schön brav mitgelesen hast, bekommst Du nun von mir die Möglichkeit, einen brandneuen Fun Factory Vibrator der Sharevibe-Reihe zu gewinnen, und zwar im schönen und sehr knalligen pink.

Das Ding ist absolut nicht zu übersehen und blendet in den Augen aber ich find’s total geil!! 😀

Alles was Du dazu tun musst, ist einen sinnvollen Kommentar unter diesem Artikel zu hinterlassen.

Bitte denk‘ daran, eine korrekte Mailadresse (wird nicht veröffentlicht) anzugeben, damit wir Dich beim Gewinn entsprechend kontaktieren können!

Alternativ kannst Du auch am Gewinnspiel teilnehmen, indem Du diesen Artikel in einem der drei großen Social Networks teilst (Facebook, Google+, Twitter). Allerdings bräuchten wir dann eine kurze Info, damit wir dies auch entsprechend zuordnen können.

Das Los entscheidet. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt.

Ende des Gewinnspiels ist Sonntag, 16.11.2014, 24 Uhr.

Viel Erfolg wünscht Dir das gesamte Strap on it-Team!

 

[alert-success]Update 17.11.2014: Das Gewinnspiel ist beendet. Unser Zufallsgenerator hat die Nr. #21 ausgespuckt und somit „Kathy“ zur Gewinnerin des Fun Factory SHAREVIBE ernannt.[/alert-success]

Kathy, Du erhältst weiterführende Infos an die von Dir hinterlegte Mailadresse. Ich hoffe, die stimmt! 🙂

Für alle anderen habe ich gute Nachrichten: Wir planen, wenn alles gut läuft, eine weitere Verlosung eines Sharevibes Ende November.

Ich kann Dir also nur dringend raten, unseren Newsletter zu abonnieren (unter dem Artikel) oder Fan auf Facebook zu werden.

Denn dann verpasst Du das Gewinnspiel garantiert NICHT! 🙂

Ansonsten bleibt Dir dann nichts andres übrig als der Kauf des Sharevibes, wenn Du pünktlich zu Weihnachten ein Geschenk für Deinen Liebsten, bzw. Deine Liebste haben möchtest! 😀

 

[alert-success]Update 26.11.2014: Ein erneutes Gewinnspiel wurde gestartet. Du kannst wieder einen neuen SHAREVIBE in pink gewinnen.[/alert-success]

Was genau Du dafür tun musst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Auf was wartest Du noch?

 

Fun Factory Sharevibe: Weitere Fragen.

Wie gut klappt das mit dem Einführen? Auch für Anfänger gut machbar? Oder nur für Fortgeschrittene?

Also, das ist von mehreren Faktoren abhängig. Zu allererst selbstverständlich mal von der weiblichen Anatomie.

Zum zweiten von dem Grad der weiblichen Erregung. Je feuchter Du bist, desto einfacher ist selbstverständlich das Einführen!

Ansonsten gilt wie immer: Zeit, Geduld & Entspannung!

Der Sharevibe ging bei mir jedenfalls leichter rein als noch der Share, da wie schon geschrieben das entsprechende Dildoende etwas dünner ist.

Er erzeugt dann eine Art Unterdruck (fühlt sich zumindest so an) und hat umgehend festen Halt. Das ist positiv!

 

Gibt der Sharevibe mittlerweile vollen Halt oder gibt es noch Nachbesserungsbedarf? Lässt er sich wieder gut entfernen?

Ja. Definitiv.

Der Sharevibe sitzt fester und stabiler als der Share.

Man sieht auch direkt, dass er in einem stärkeren Winkel steht, da der aktive Part wesentlich enger am eigentlichen Dildo sitzt.

Er steht also quasi wie ein echter erigierter Penis und wird von seinem Eigengewicht nicht so stark nach unten gezogen, wie das beim Share noch der Fall war.

Da er auch noch ein kleines bisschen kürzer ist, ist das Gesamtgefühl nicht mehr so „wabbelig“.

Aber an einen fest geschnurrten Umschnalldildo (mit Harness) wird er wohl nie ganz rankommen, was aber auch nicht weiter tragisch ist.

ABER: Es gibt mittlerweile richtig gute Harnesse auf dem Markt (z.B. von Spareparts oder RodeoH), in dem der Sharevibe ebenfalls eingeführt werden kann. Peitho von Peithoplays hat einen wunderbar ausführlichen Artikel zum Joque Harness von Spareparts geschrieben. Einfach mal durchlesen; vielleicht ist das ja die perfekte Ergänzung für Dich?!

Raus ging übrigens auch ganz schnell mit einem „flopp“. Da hab ich was anderes befürchtet, weil ich das Gefühl hatte, der Vibrator hätte sich etwas „festgesaugt“.

 

Welche Stellungen sind mit diesem Doppeldildo möglich? Wie stabil und flexibel ist dabei das Material?

Vibrator Test - Fun Factory Sharevibe - DoggyVibrator Test - Fun Factory Sharevibe - Missionar

Im Prinzip gibt’s da keinen Unterschied zum „traditionellen Sex“.

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass es hier keinerlei Einschränkungen gibt und jede gängige Stellung gut machbar ist.

Wirklich probiert haben wir aber bisher nur Bauchlage, Doggy-, Missionars-, Reiter- und Löffelchenstellung.

Alles einwandfrei! 😀

 

Wie stark kommt die Vibration beim passiven und beim aktiven Partner an? Kann auch die Trägerin zum Höhepunkt kommen? Vibriert der „Schaft“ da wo er soll, nämlich direkt an der Klitoris?

Die Vibrationen sind überraschend stark. Programm Nr. 1 ist mir persönlich ne Nummer zu hart.

Ich mag die 2 und die 4 bisher am liebsten.

Dieser „Schaft“, wie auch immer man das Ding bezeichnen möchte, sitzt perfekt an der Klit und überträgt die Vibrationen auch auf direktem Wege, was so seinen Reiz hat.. 😉

Bloß für einen Orgasmus nur mit den Vibrationen reichts bei mir dann nicht.

Aber das ist ja eh alles von Frau zu Frau verschieden!

Mein Partner ist kein soooo großer Fan von elektrischen Vibrationen in seinem Po, meinte aber, dass die Vibrationen auch gut bis in die Spitze des passiven Parts übertragen werden.

Also, wer’s mag… 🙂

 

Mit dem im Bild gezeigten Code bekommst Du im Onlineshop der Fun Factory satte 10% Rabatt auf deinen Einkauf.

 

 

Weiterführende Links:

  • Testbericht eines Paars zum Sharevibe im Joyclub: klick
  • Guter & ausführlicher englischsprachiger Test zum Sharevibe: klick

 

Fun Factory Sharevibe
  • Allgemein - 95%
    95%
  • Handling - 92%
    92%
  • Praxis - 94%
    94%
  • Preis/Leist. - 85%
    85%

Vor- und Nachteile:

Vibrator Test: Fun Factory Sharevibe
Top Qualität & gute Verarbeitung.
nahezu geruchlos.
sehr gleitfähig.
leicht zu reinigen.
hoher Erotik- und Spaßfaktor.
perfekte Zwischengröße ('XS' zu 'Normal').
somit für Einsteiger & Fortgeschrittene.
durch Neudesign sehr guter Halt.
mit Vibrationsfunktion (5 Programme).
somit Penetration der Trägerin möglich.
in Dusche nutzbar.

mit 99€ nicht ganz billig.

[button-green url="https://www.strap-on-it.de/sharevibe-violett-amorelie" position="right" target=_blank] Fun Factory Sharevibe jetzt bei Amorelie kaufen! [/button-green]

92%

Kostenloser Ratgeber - Sextoy Kauf

Hol Dir jetzt unser gratis eBook und ärger dich nie wieder über schlechte Sextoys!

Trag deine Mailadresse ein und klick auf den Button. Ich zeige dir die bekanntesten Toys für Männer, Frauen & Paare, die bekanntesten Stimulationsarten, die Vor-/Nachteile beim Onlinekauf und was hier zu beachten ist PLUS ein eigenes Kapitel über Strapons.

Außerdem verpasst Du somit keinen neuen Artikel & Testbericht und auch kein Gewinnspiel mehr!

Bereits mehr als 1.100 Abonnenten.

Folgen

Über den Autor

Autorin. Reiseverrückt. Sexuell erfahren, kreativ & probierfreudig. Familienfreundlich & seit geraumer Zeit glücklich verliebt. Wer wir sind und was wir tun: Sextoy Test - Über uns.

  • Jana sagt:

    Hallo!

    Gibt es eine Hose/Gürtel für den ShareVibe die Ihr empfehlen könntet?

    • Henning sagt:

      Hey Jana,

      Du meinst ein Geschirr, oder?
      Wenn ja, dann empfehlen wir oft die Produkte von Spareparts, wie z.B. der Joque Harness. Der wurde im Artikel unter „Weitere Fragen“ schon verlinkt.

      LG

      Henning

  • Laura sagt:

    Das ist mit Abstand der beste und ausführlichste Artikel zu Vibratoren den ich bislang gefunden habe – jetzt hab ich natürlich die Qual der Wahl 🙂

  • Philipp sagt:

    Ich finde Strapons ja nicht so ästhetisch. Allein wie sie umgeschnallt ausschauen. Da ist so eine strapless variante wirklich viel hübscher. Seit geraumer zeit schaue ich mich schon nach so etwas um. Der Preis und manche Kunden Kommentare haben mich auch schon davon abgehalten, spontan einen zu kaufen. Mit funfactory habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, auch wenn das ganze natürlich nicht günstig ist. Aber wenn man einen gewinnen könnte, kann ich mir das mit meiner Freundin schon sehr gut vorstellen.

  • Marie sagt:

    Damit würde ich gerne mal meinen Partner überraschen. Ich bin sicher, ihm würde es gefallen, auch wenn er es bisher noch nie so deutlich geäussert hat.

  • Claudia sagt:

    Ein sehr Informativer Bericht, der definitiv Lust auf das gute „Stück“ macht 🙂 ich freue mich, ihn bald in meinem Schlafzimmer begrüßen zu dürfen… 🙂

  • Inga sagt:

    Hallo Simone,
    danke für deinen aussagekräftigen Bericht. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken mir so einen Dildo zuzulegen und mein Freund steht auch total auf anale Spielereien. Der Share erschien mir bisher aber doch etwas groß, sodass ich mich nie getraut hatte den zu kaufen. Dank deines Berichts und den Fotos, wo du beide nebeneinander verglichen hast, denke ich aber, dass der Sharevibe der richtige für uns ist.

    Mach weiter so mit deinen Berichten!
    Viele Grüße,
    Inga

  • Ralf sagt:

    Hi Simone! Ich bin durch ein paar Umwege auf diese Seite gestossen und war positiv überrascht, dass es mit dem Sharevibe inzwischen diese leicht zu handhabende, strapless Variante gibt. Falls meine Partnerin mitspielt, würde ich dieses Spielzeug zu gerne mal ausprobieren

  • Marc sagt:

    Sehr schöner Strapon endlich sind mal keine Störenden Gurte und Bänder mehr im weg so ist bestimmt noch viel mehr Hautkontakt möglich.
    Würde mich jedenfalls sehr feuen wen ich Gewinnen sollte.

  • Sabine sagt:

    Na dann wollen wir mal unser Glück probieren! Das wäre echt ein super Weichnachtsgeschenk für uns beide.
    Wir besitzen bereits den normalen share, doch leider ist er dem Mann etwas groß. Da dieser ja nun etwas kleiner ist würde ich das echt gern testen ;-))

  • Hanni Maus sagt:

    Das ist mal ein tolles Teil wir wollten schon immer mal einen Strapon Ausprobieren aber die Preise sind ja nicht gerade Günstig dafür und da mein Partner noch nicht so Richtig weiß ob ihm diese Spielart Überhaupt gefällt war uns für eine Vielleicht Einmalige Spielerei die Anschaffung doch immer etwas zu Teuer.Aber das Teil sieht doch auch so aus als ob Frau damit Notfalls auch alleine noch sehr viel Spass haben kann.
    Wen wir Gewinnen sollten freuen wir uns jedenfalls schon aufs Ausprobieren.

  • thorsten sagt:

    Hab Deinen Test auf dem Weg zur Uni gelesen. Naja danach saß ich ziemlich „wuschig“ im Seminar… 😉 Möchte diesen „Zauberstab“ gerne mit meiner Liebsten ausprobieren.
    Bisher haben wir schon ein wenig Erfahrung mit der Anlakette Flexi Felix. Nice to have.
    Newsletter hab ich auch gleich mitbestellt.

    • Simone sagt:

      Hey Thorsten,

      ach das tut mir leid, das wollte ich so eigentlich nicht!! 😀
      Aber schön, dass unsere Artikel auch auf mobilen Geräten gelesen werden; das freut mich sehr.

      Ich hoffe, Du konntest dem Unistoff dann noch richtig folgen…
      Mit dem Newsletter kannst Du nichts falsch machen.

      Liebe Grüße
      Mone

  • DanDe sagt:

    Hallo;) Danke für das liebevoll, spielerisch, und informative Review! Schon beim Vorgängermodell spielte ich mit dem Gedanken den mit meiner Freundin zu kaufen, doch es schioen als wäre der Share nicht ganz ausgereift gewesen. Endlich hat FF nachgebessert – jetzt wird es ja noch schwieriger dem Kauf zu widerstehen!;)

  • Daniell sagt:

    Gleichberächtigung für alle.
    Warum soll auch nur immer ich meinen Hintern hinhalten jetzt kann mir mein Süsser auch mal seinen Knackarsch Präsentieren.
    Und das Beste bei diesem Teil komme Ich sogar auch noch gleichzeitig auf meine Kosten.

  • Lennie sagt:

    Vielen Dank für deinen tollen Bericht.
    Ich träume schon sehr lange davon mal so einen Strapon auszuprobieren und der normale Share hatte mich schon immer angemacht. Der neue mit den von dir vorgestellten Möglichkeiten gefällt mir aber noch ein Stück besser. Das beste aber ist, dass meine Frau vor kurzem meinte, dass sie sich vorstellen könnte mich mal mit einem dildo zu verwöhnen. Dann wäre der Sharevibe wohl der passende.

  • Dani sagt:

    Eigentlich halte ich von Strapon Spielen nich alzuviel was aber auch mehr am Aussehen und der Form von den sonst Handelsüblichen Strapons liegt ( Das Gefühl dabei finde ich aber schon Recht Geil ).
    Wenn ich mir aber diesen Strapon so Anschaue bekomme ich Direkt Lust dazu meine bisherigen Erfahrungen doch noch etwas zu Vertiefen und Auszubauen.

  • Dieter sagt:

    Hallo Simone,
    ich bin ganz neu hier und ich muss schon sagen, dass mich dein Bericht schon ziemlich heiß gemacht hat 🙂
    Du beschreibst das sehr professionell und nüchtern mit einer schönen Portion „sexepil“ was einfach zum Nacheifern verführt.
    Das Thema Rollentausch ist neu für uns. Es interessiert mich aber total und ich denke, dass meine Liebste schon auf den Geschmack kommen wird. Hoffe dich doch mal. Das hält das Schlafzimmer attraktiv und bringt Schwung ins Liebesleben.
    Danke für den supi Bericht.

    Viele Grüße
    Dieter

    • Simone sagt:

      Hey Dieter,

      vielen lieben Dank für die Schmeicheleien! 🙂

      War mir ein Vergnügen.

      Velleicht habt Ihr ja etwas Glück und könnt‘ mit dem pinken Sharevibe Euer Liebesleben aufpeppen.

      Ich wünsche jedenfalls viel Glück!

      Simone.

  • Pawel sagt:

    Hey,
    sehr toller Beitrag.
    ich bin mit meiner Freundin immer auf etwas neues aus.ich denke, dass es was normales ist neues auszuprobieren, auch wenn man eine vorliebe hat, die seltsam klingt.

    Neurings sind wir zu dritt und wir haben schon viel ausprobiert.
    Leider noch nie etwas der Art
    wir kennen die Standard Spielzeuge auch klassische strapons, die auch viel Spaß machen, nur das es nicht wirklich anregend für die Frau ist.
    Wir tauschen eigentlich immer die ‚rollen‘, wobei es mir am einfachsten fällt, da ich ja schon bestückt bin;-)
    meine beiden sexual Partnerinnen wollten schon immer so ein share toy ausprobieren. Wäre doch ein tolles Geschenk.

    • Simone sagt:

      Hallo Pawel,

      erstmal vielen lieben Dank für das Kompliment.

      Ja, seinen sexuellen Horizont sollte man regelmäßig mal auf den Prüfstand stellen und bei Bedarf erneuern und erweitern! 🙂

      Ihr seid zu dritt? Na das klingt ja spannend. Ich glaube, DANACH sehen sich EINIGE unserer Leser.. mir inklusive!

      Ich könnte mir vorstellen, dass der Sharevibe in Eurem spannenden 3er Gespann gut aufgehoben ist.

      Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg!

      LG

      Mone

  • Lira sagt:

    Meine Partnerin mag Anale Spielereien leider nicht so besonders ich dafür aber umso mehr und mit diesem Teil könnten wir vielleicht auch mal beide Gleichzeitig unseren Spass haben und unsere vorlieben ausleben.

  • Dana B. sagt:

    Zur Not könnte ich den Sharevibe ja auch noch für mich alleine nutzen wenn es meinen Schatz überhaupt keinen Spass machen sollte.

  • Alfre sagt:

    Ich bin zwar noch kein allzu Großer Fan von Spielereien mit dem Strapon aber mit dem Richtigen Spielzeug kann sich das bestimmt noch ändern.

  • Marko sagt:

    Mal eine etwas andere Variante des Klassischen Strapons.
    Sieht aber Klasse aus und ist einen Versuch wert.

  • Alina sagt:

    Jetzt kann Frau auch mal ein wenig Spass dabei haben und hat nicht nur die Ganze Arbeit dabei.
    Das Teil sieht jedenfalls Klasse aus und wenn es noch hält was es Verspricht würde ich ihn gerne mal Ausprobieren.

  • Stefan sagt:

    Vielen Dank für den sehr schönen und ausführlichen Bericht. Ich persönlich wäre sehr auf das vibrierende Gefühl gespannt. Wir benutzen gelegentlich den normalen Share, der mir sehr schöne Gefühle beschert. Leider ist es bisher bei allen Umschnallspielchen so, dass meine Frau der Sache nicht soviel abgewinnen kann, da sie zu wenig spürt. Vielleicht wäre die Vibration da hilfreich.

    • Simone sagt:

      Hallo Stefan.

      Ich bin mir sicher, dass es unter den 5 Vibrationsprogrammen eins gibt, das auch Deiner Frau den benötigten Kick beschweren wird.

      In diesem Sinne: Auch Dir viel Erfolg bei der Verlosung! 🙂

      Simone

  • Britta sagt:

    Oh, der Testbericht hat mich richtig angemacht. Ich weiß wie mein Lover auf das Spielzeug reagieren wird. Er gibt mir seinen süßen Knackar nur wenn er weiß, dass ich genauso erregt bin wie er und er sicher ist, dass ich ihn nicht nur um seinetwillen anal befriedige. Der Sharevibe ist also genau das Toy um entspannt unseren Fantasien nachzugeben und uns richtig fallen zu lassen. Danke für den einfühlsamen Bericht.

    LG Britta

  • Jessi sagt:

    Also endlich mal ein ordentlicher und informativer Eintrag zu einem strapless strap on. Ich habe erst vor kurzem die Überlegung gehabt mir den share für mich und meine Freundin anzuschaffen. Allerdings könnt man nie wirklich Erfahrungswerte dazu finden.

    Nun dein Bericht über den sharevibe hat mir echt weitergeholfen. Aktuell benutzen wir den armor von funfactory und es ist es anstrengend da man doch immernoch die Hand zur Unterstützung braucht.

    Ich denke der sharevibe sorgt da echt für eine ganz andere Erfahrung. Aktuell für mich nich zu teuer aber vll hab ich ja Glück 😉

    • Simone sagt:

      Hey Jessi,

      auch Dir vielen lieben Dank für die Blumen. Das hilft un beim Weitermachen! 🙂

      Ja, der Amor ist ganz süß, kann aber mit dem Sharevibe nicht mithalten…
      Leider hat nicht jeder die 99€ gerade so locker sitzen, das stimmt.

      Darum wünsch ich auch Dir viel Erfolg!
      Mone

  • Maik sagt:

    Ich und meine Freundin benutzen sehr gern diverse Spielzeuge – vom einfachen Dildo über Vibratoren in verschiedenen größen, Sleeves für meinen Spaß, Plugs, Pumpen usw. – sprich eigentlich wirklich viele Spaßbereiter!

    Das gute Stück hier liest sich aber recht interessant und scheint so nicht mit einem anderen Produkt vergleichbar zu sein.

    Wäre also perfekt für unsere „Action-Sammlung“… 🙂

  • Lennart sagt:

    Hi Simone,
    Wir haben schon Erfahrung mit dem klassischen Share und sind nicht richtig zufrieden. Mir(männlich) fehlt einfach noch das gewisse etwas, also die Vibration. Ich hab es schätzen und lieben gelernt wenn meine bessere Hälfte mit einem Vibrator verwöhnt. Sie hat ebenso ihre Probleme mit dem Share. Durch die doch sehr wabbelige Konstruktion zwischen den beiden Teilen kommt es immer wieder dazu das er bei mir oder ihr rausrutscht und sie mich nicht so hemmungslos vög*** kann wie sie es gerne machen würde 😉 Auch ist ihr der weibliche Knubbel fast zu groß, sodass Sie ihre Zeit braucht ehe es überhaupt losgehen kann. Bei dem Sharevibe scheinen beide Probleme wohl gelöst zu sein 🙂 Falls du doch noch planst ein eigenes Video zu drehen, wäre es toll noch etwas über die Vibrationen zu sagen. Sind die eher so tief und rumpelig oder eher so ein hohes surren? Ich hoffe du verstehst wie ich das meine^^
    Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an dich für diesen tollen Bericht und die Mühe die du dir damit gemacht hast.

    Lennart

    • Simone sagt:

      Hallo Lennart,

      Danke für Deinen Kommentar und das Lob. Zum Glück macht mir das Testen und Schreiben sehr viel Spaß, sonst könnte ich sowas nicht auf die Beine stellen! 🙂
      Ja, die von Dir angesprochenen Probleme des Shares sind doch recht weit verbreitet bei halterlosten Umschnalldildos und immer wieder gelesen…

      Ja, zumindest bei MIR sind diese Probleme mit dem Sharevibe behoben, wie auch in dem Vibrator Test geschrieben.
      Aber das ist nicht zwingend allgemeingültig, da sich die Anatomie jedes Menschen nun mal unterscheidet.

      Wirklich „harte“ und hemmungslose Vög**** wie Du so schön schreibst, wirst Du fast ausnahmslos nur mit einem Umschnalldildo mit Geschirr erreichen! 🙂

      Was die Vibrationen angeht, schon mal vornweg: Die unterscheiden sich beim Sharevibe von Programm zu Programm recht stark (siehe verlinktes Produktblatt). Programm 1 ist z.B. recht „surrig“, „hell“ und „monoton“, Programm 2 und 3 sind eher tief und „rumpelig“. Im Prinzip sollte für jeden Geschmack was dabei sein.

      Viel Erfolg auch Dir.

      Simone

  • Inga sagt:

    Hallo Simone!
    Danke für den tollen Bericht 🙂 Wir überlegen schon seit längerem unsere Beziehung und unsere analen Spielereien auf eine neue Ebene zu heben und wollten es mal mit einem halterlosen Strapon probieren. Über den Share hatten wir schon viel gelesen und ihn auch schon mal in der Hand gehalten, doch schien ihm die angedeuteten Eichel immer ein wenig groß. Der Share XS war uns andererseits aber viel zu klein. Als ich jetzt auf deiner Seite den Bericht über den neuen Sharevibe gesehen hatte war ich ganz gespannt, ob er wohl eine alternative für uns sein könnte. Wegen des hohen Preises für die Share Modelle konnten wir uns in Anbetracht unserer Zweifel auch noch nicht dazu durchringen einen zu kaufen. Die „technischen Daten“ auf der Herstellerseite sind zwar schön und gut, aber es ist immer besser mal auf echten Fotos einen Größenvergleich zu bekommen. Vor allem die Bilder mit dem Share und dem Sharevibe nebeneinander haben uns richtig neugierig gemacht. Da es wirklich so aussieht als wäre der was für uns 🙂

    Ein Video wäre noch toll, wo man den Sharevibe mal so in den Händen gehalten von allen Seiten sehen könnte um noch eine nbesseren Eindruck zu bekommen. Auch im Hinblick auf das „Verbiegen“ wenn man nur den weiblichen Teil festhält.

    Deine Berichte sind einfach klasse. Mach weiter so 🙂

    Inga

    • Simone sagt:

      Hey Inga,

      Danke DIR für die Blumen! 🙂
      Na da bin ich ja happy, Euch mit unserem Artikel weiterhelfen gekonnt und ein wenig Licht ins Dunkle gebracht zu haben!

      Was das Video angeht: Schau mal ziemlich am Anfang in der Einleitung habe ich ein Video eingebunden.
      Das ist zwar auf Englisch, aber da siehst Du den Sharevibe in den zarten Händen einer Frau und dort wird er auch in alle Richtungen gebogen und gedrückt! 😀
      Da bekommst Du einen ziemlich guten Eindruck davon!

      Viel Erfolg bei der Verlosung auch an Dich!
      Mone

  • Tobias sagt:

    Hallo Simone,

    wie immer bei Euch auf der Homepage: ein super Bericht nebst detaillierter Beschreibung. Da bleiben keine Fragen offen. Wünsche allerdings schon und zwar, es möglichst bald auch mal auszuprobieren.
    Die FunFactory Produkte haben mich an sich noch nie enttäuscht und so scheint auch dieses Partnertoy mehr als heiß zu sein… Ich bin gespannt! Etwas intensiveres als einen Analorgasmus ohne den Penis zu berühren gibts ja kaum…

    abschließend kann ich nur sagen: macht weiter so, ich freue mich schon auf Eure nächsten Berichte…

    Viele Grüße

  • Sophie sagt:

    An das ist mal ein tolles Spielzeug.
    Endlich darf Frau mal mit dem Mann Spielen und nicht immer nur Umgkehrt.
    Es ist jedenfalls einen Versuch wert. Also Schatz Entspann dich schon mal wenn wir Gewinnen.

  • Helmut sagt:

    Gleicher Spass für alle, warum den nicht mal die Rollen tauschen?

  • Manuel sagt:

    Hi, toller Bericht! Würde den neuen Share auch mal gerne ausprobieren. Bin gespannt, wie meine Frau reagiert sofern ich ihn gewinne und er plötzlich im Briefkasten liegt.

  • Kathy sagt:

    Liebe Simone.
    Danke für den echt ausführlichen und sehr schön geschriebenen Artikel.
    Mein Liebster und ich sind ebenfalls bereits Besitzer des Shares und bis auf die von Dir bereits beschriebenen Mängel hochzufrieden.

    Darum würde uns der Sharevibe als kostenloses Weihnachtsgeschenk echt happy machen!
    Liebste Grüße

    Kathy. (+ Mark)

  • AlexAndre sagt:

    Wir würden gerne mal so etwas ausprobieren!

  • Elmar sagt:

    Ein guter und sehr interessanter Bericht. Wir spielen schon länger mmit dem Gedanken die Rollen zu tauschen. Dieses Spielzeug wird uns den Schritt dazu bestimmt erleichtern.

  • Tina sagt:

    Super! Das wäre genau das richtige um wieder Schwung in meine Beziehung und Sexualleben zu bekommen. Da es bei uns eh nicht so läuft im Moment… Aber mit dem Teil… Da würde mein Liebster Augen machen…

  • Claudi und Chrischi sagt:

    Hallo Simone,
    wir hadern auch schon seit längerem mit dem Thema Share ja oder nein. Die Größen waren aber immer wieder der ausschlaggebende Grund. XS erinnert an die Finger (geht auch so) und „normal“ scheint zu wuchtig (noch) für Strap-on-Anfänger. Und mit deinem sehr schön geschrieben Bericht steht dem Wunsch nach neuem nichts mehr im Wege. Es scheint einfach nur Vorteile zu geben, wie die eierlegende Wollmilchsau. Wir würden uns, genauso wie all die anderen Interessenten, darüber freuen zu gewinnen und du wüsstest das du unseren Erfahrungsschatz für Jahre stark erweitern könntest!
    Wir freuen uns jetzt schon riesig auf den ShareVibe
    (gewinnen oder irgendwann mal – hoffentlich bald – kaufen).
    Viele liebe Grüße und eine herzliche Umarmung

    • Simone sagt:

      Hallo Claudi und Chrischi,

      vielen lieben Dank für den süßen Kommentar! 🙂
      Ja, von dem Share XS hat man nicht nur gutes gehört. Das einführbare Stück scheint wohl einfach zu kurz und immer wieder beim Akt rauszurutschen. Das ist dann schade und auch für Anfänger nicht so prickelnd.

      Was den normalen Share angeht, kann ich nur bestätigen: Für komplette Neulinge ist die Größe, vorallem die Eichelnachbildung an der Spitze vielleicht etwas zu wuchtig.

      Der Sharevibe trifft da ziemlich genau die Mitte, wie ich ja schon geschrieben habe.
      Aber auch er scheint nicht perfekt. Ich hab nun schon von anderer Stelle gehört, dass er wohl nicht ganz so gut hält in der Vagina der Trägerin.

      Das kann ich so zwar nicht bestätigen, aber ich schätze mal, das ist anatomieabhängig.
      Ich wünsche Euch jedenfalls viel Erfolg bei der Verlosung.

      Liebe Grüße.
      Simone

  • Franzi sagt:

    Toller Aritkel!!! Da will man es doch glatt selbst mal ausprobieren. Ich glaube mein Partner würde auch sein gefallen daran haben. Etwas belesen/umgesehen haben wir uns schon etwas in dieser Produktsparte, aber zuschlagen haben wir noch nicht. Vielleicht sollten wir es bei diesem tollem Teil doch mal ernster drüber nachdnken.

  • Stefan sagt:

    Seeeehr interessant dein Bericht. Macht mich doch recht neugierig es mal mit meiner süßen Frau auszuprobieren. Bisher haben wir uns noch nicht über dieses Thema unterhalten. Wäre ne riesen Überraschung für sie

    • Simone sagt:

      Hey Stefan,

      dann wäre jetzt der optimale Zeitpunkt, das Thema mal ganz langsam und vorsichtig anzuschneiden!
      Nicht, dass der Gewinn dann Mitte November ins Haus flattert und Deine Süße erstmal der Schlag trifft… 😉

      Viel Erfolg auch Dir.
      Simone

  • Jasmin sagt:

    Ich bin im allgemeinen kein großer Fan von „Spielzeug“, weil es mir doch immer zu unflexibel und mechanisch ist…
    Aber dieses Teil hat mein Interesse doch geweckt! 😉
    Würde es gern mal ausprobieren und rausfinden ob es hält was es verspricht…

    • Simone sagt:

      Hallo Jasmin,

      Fun Factory legt ja neben der guten Material- und Verarbeitungsqualität auch viel Wert auf die Optik.
      Viele Mädels sind ja eher abgestoßen von den (teils billigen Fernost-)Toys, die versuchen, so nah wie möglich an der Realität zu sein, darum versteh ich Deine Einwände durchaus.

      Mechanisch ist beim Sharevibe eigentlich nix. Nur der Bullet ist halt batteriebetrieben… 🙂
      Das Toy an sich ist sehr flexibel und stabil.

      LG
      Simone

  • T.T sagt:

    Also diesen Artikel finde ich persönlich sehr interessant und aufschlussreich 🙂 …Spiele schon länger mit dem Gedanken und haben beide ein Riesen interesse an Spielzeug … Also mal Däumchen drücken und Hoffen 🙂

  • nemesiz sagt:

    Also ich finde die Teile ja sowas von interessant, und die Testartikel dazu hören sich auch gut an. Also bei einem Gewinn wäre der hier gut aufgehoben da gibt es nämlich jemanden *mal jemand angug* der sowas gerne mal an ner Testperson *hust* testen würde aber sich nicht traut eines dieser Dinge zu kaufen.

  • Nina Keinath sagt:

    Toller,interessanter Artikel/ Beurteilung! Macht Lust das Ding sofort auszuprobieren! Darf auf keinem Fall im Schlafzimmer fehlen!Tolle Erfindung für ein erfülltes Sexleben.

  • Jessi sagt:

    Hallo

    sehr interessanter Bericht. Ich würde auch gerne mein Glück beim Gewinnspiel versuchen, da ich meinem Partner damit sicher eine Freude bereiten würde. Wir sind schon etwas länger in der Rollen-Tausch-Thematik unterwegs 😀

    Viele Grüße

  • Sebastian sagt:

    Finde Interessant, wie doch deutlich mehr Männer hier antworten 😉
    Zum Thema: Das gute Teil stellt doch irgendwie, allein von aussen (Bilder im Netz) betrachtet endlich mal eine Gute Variante dar, mal einen komplett neuen Ansatz im Bett zu haben, geht aber auch nur mit einem Partner, dem man wirklich voll vertraut und dem gegenüber man sich auch voll ausleben kann – finde ich sehr interessant 🙂
    Als Mann ist man ja eh nochmals oft stärker von der Umwelt beeinflusst, aber hier liest es sich ja wieder so richtig raus, dass es einfach spaß macht, und durch fehlende Gurte etc auch einfach mal so eingesetzt werden kann, was ich super finde. Die Größe muss natürlich jeder für sich überprüfen, ob das dann so passt ^^
    Denke auch der Partnerin wird es einfach mal gefallen, mal schnell zum „anderen Ende“ zu wechseln und so etwas Spaß zu haben 😉 Wäre schön, so einen zu besitzen 😉
    Gut gemachter Bericht, Kann man so einfach und gut nachvollziehen!

    • Simone sagt:

      Hey Sebastian,

      tatsächlich!! Hab ich so noch garnicht drauf geachtet.
      Offensichtlich ist der Rollentausch ein sehr weit verbreiteter „schmutziger“ Männergedanke! 😉

      Aber ich find‘ das toll, wenn sich jemand traut.
      Das Netz ist ein sehr guter Ort, um solchen Fantasien schonmal freien Lauf zu lassen.

      Im „realen Leben“ gehört ja dann noch eine Spur mehr Mut dazu! 🙂

      Danke für den Hinweis und das Kompliment.
      Dir ebenfalls viel Erfolg bei der Verlosung.

      Simone

  • Axel sagt:

    Sehr interessantes Gerät, das von allen beteiligten verwendet werden kann.

  • Jenny sagt:

    Hallo, ich arbeite seit einigen jahren in einem sex shop und dieses produkt ist auf alle fälle eine tolle bereicherung der FUN familie 🙂

  • Olaf sagt:

    Durchaus eine interessante Variante und spart auch die etwas lästigen Gurte. Der engere Kontakt zum Partner ist auch ein durchaus reizbarer und nicht zu vernachlässigender Vorteil. Alles in Allem wirklich eine Überlegung wert! 😉

  • Gary Zingel sagt:

    Bin von Fun Factory überzeugt und würde mal wieder was neues von dieser Firma ausprobieren

  • Katja sagt:

    Vielleicht wäre eine Erweiterung unseres sexuellen Horizonts mal sinnvoll… Und der getestete Sharevibe wäre ganz sicher eine große Überraschung;-)

  • Joachim sagt:

    Toller Bericht! Ich habe schon lange mit einem der Fun Factory Shares geliebäugelt und ich denke, mit der Verbesserung in Form des Sharevibe und dem interessante Bericht ist dann für mich auch die Entscheidung gefallen, meinen Horizont in Sachen Prostatastimulation zu erweitern 😉 Bisher habe ich nur Erfahrungen im Selbstversuch mit dem njoy Pure Wand gesammelt und denke, es wird nur umso spannender, wenn der Selbstversuch um eine zwischenmenschliche Komponente erweitert wird 🙂

    • Simone sagt:

      Hallo Joachim,

      der Pure Wand ist echt ein Schmuckstück. Sofern man Edelstahltoys mag, versteht sich. 🙂

      Ich drücke Dir die Daumen und hoffe, dass Du jemand greifbar hast, der die zwischenmenschliche Komponente ausfüllen kann! 🙂

      LG
      Simone

  • Sebastian J. sagt:

    Hey, wirklich toller Bericht über das schicke Spielzeug. Meine bessere Hälfte und ich haben bislang nur Erfahrungen mit den klassischen Umschnallern und würden uns freuen, das schöne Ding hier zu gewinnen um es auszuprobieren. Bislang fehlt unserem weiblichen Part die Stimulation beim Pegging, da könnte der Sharevibe die erhoffte Erlösung darstellen!

    Viele Grüße,

    begeisterte strap-on-it Fans

    • Simone sagt:

      Hallo Sebastian,

      Danke für das große Lob!
      Das lässt uns auch in Zukunft am Ball bleiben.

      Und viel Erfolg bei der Verlosung, so dass Deine bessere Hälfte auch auf ihre Kosten kommt. 🙂

      Mone.

  • Marcel sagt:

    Na dann mach ich einfach mal den Anfang!

    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, mal die Rollen zu tauschen und meine devote Seite etwas auszuleben.
    Aber so richtig 100% überzeugt hat mich bisher noch niemand davon.

    Aber der Bericht über den Sharevibe macht auf jeden Fall Lust auf mehr! Ich denke, ich überleg‘ mir das wirklich mal!
    Sollte ich ihn nicht gewinnen, lass‘ ich mir ihn vielleicht zu Weihnachten schenken! :))

  • >