Taufrischer & hochwertiger Mini Vibrator für’n Appel und ’n Ei? ▷ Fun Factory’s JAM, JAZZIE & JOUPIE im Vibrator Test!

Von Manuela | Vibrator Test

Mini Vibrator Fun Factory Jazzie

Deutsche Mini Vibratoren für’n Zwanni pro Stück?

Nicht möglich, sagst Du?

Und ob, sag ich!

Das hinlänglich bekannte Bremer Qualitätsunternehmen Fun Factory hat vor kurzem ein neues Vibratoren-3er-Gespann auf den Markt gebracht, das Deinen Geldbeutel nachhaltig schont!

Die Fun Factory hat den drei neuen Kollegen den passenden Namen „Volksvibratoren“ verpasst.

Der Clou an der Sache: Diese Minivibratoren bestehen wie auch ihre größeren Brüder und Schwester aus geruchsfreiem und gesundheitlich unbedenklichem medizinischem Silikon.

Außerdem wurde auch hier auf hochwertige Qualität & gutes Design geachtet und bereits erprobte Bauteile verwendet.

Somit ist es der Fun Factory möglich, den JAM für knapp 20€ und den JAZZIE & JOUPIE für knapp 25€ anzubieten.

Somit hat nun jeder, dessen Portemonnaie nicht so locker sitzt, die Möglichkeit, für wenig Geld viel Qualität, statt billigen und wohlmöglich gesundheitlich bedenklichen Chinaschrott (ich sag nur „Jelly“) zu bekommen.

Darüber hinaus ist ein Mini Vibrator für jede Frau eine Alternative, der die gängigen Vibratoren einfach zu groß sind oder denen eine punktuelle Klitorisstimulation völlig genügt.

Aber auch als Mitbringsel für Geburtstage oder Junggesellinnenabschiede könnte ich mir die neuen „Smart Vibes“ gut vorstellen…

OB die drei Fun Factory Vibratoren wirklich halten, was sie versprechen… dem Ganzen gehen wir heute gemeinsam auf den Grund!

Übrigens gibt es dieses Mal leider kein Gewinnspiel; also wenn Du JETZT immer noch weiterliest oder sogar einen Kommentar hinterlässt, hast Du WIRKLICH Interesse an dem Vibratortrio! 😀

Aber warum ein Gewinnspiel, wenn Du die Dinger quasi geschenkt krichst?

Übrigens: Weitere Infos und eine 360° Ansicht des Vibrators gibt es auf der Herstellerseite für JOUPIE, JAZZIE & JAM.

 

 

Fun Factory Mini Vibrator: Meine Bewertung.

9 / 10 Gesamt
24 € *Preis
Vorteile
  • Gute Qualität und gute Verarbeitung (Fun Factory).
  • geruchlos und leicht zu reinigen.
  • Material (mediz. Silikon) in Kombination mit Gleitgel sehr gleitfähig.
  • auch ohne Probleme in nasser Umgebung (z.B. Badewanne) nutzbar.
  • hoher Erotik- und Spaßfaktor.
  • absolut kostengünstig.
Nachteile
  • nur ein einziges Vibrationsprogramm.
Material/Verarbeitung/Haltbarkeit8
Optik/Design8.5
Praxiseinsatz/Stimulation/Orgasmus8
Reinigung/Hygiene10
Verpackung/Zubehör9.5
Preis/Leistung10

 

 

Fun Factory Mini Vibrator: Überblick.

NameMinivibrator JAM, JAZZIE, JOUPIE
Gesamtnotegut
Preis19,50 € bzw. 24,50 € (kann sich ändern)
Materialmedizinisches Silikon + ABS-Kunststoff (Verschlusskappe)
Größeklein
Gesamtlänge JAM12,7 cm
Durchmesser JAM2,9 cm
Gesamtlänge JOUPIE18,2 cm
Durchmesser JOUPIE2,5 cm
Gesamtlänge JAZZIE17,8 cm
Durchmesser JAZZIE3,0 cm
Vibrationsprogramme1
Lautstärkeleise
Laufzeitca. 2-4 h
für Einsteiger
Vibration
wenig/kein Geruch
integrierter Akku
Farben JAMdunkelblau & neonorange
Farben JOUPIEtürkis & rot
Farben JAZZIEschwarz & pink
Qualitätgut

 

Fun Factory Mini Vibrator: Preisvergleich.

Damit Du beim Kauf Deines neuen Sextoys nicht über den Tisch gezogen wirst und gut vergleichen kannst, listen wir Dir hier den aktuellen Preis der Fun Factory Volksvibratoren bei den besten Online-Shops auf.

Inklusive Angabe der Versandkosten & Lieferzeiten.

 

 

Fun Factory Mini Vibrator: Einleitung & Allgemeines (Optik, Material, Maße, Preis)

Ein Satz vorneweg: Wir sollten über den gesamten Vibrator Test im Hinterkopf behalten, dass wir es hier mit Produkten jeweils um die 20 € zu tun haben.

Da ist es z.B. nicht verwunderlich, dass die hier vorgestellten Kollegen jeweils nur über ein einziges Vibro-Programm verfügen. Darauf kommen wir später im Detail zu sprechen.

Allen gemeinsam ist übrigens, dass sie im Gegensatz zum SHAREVIBE, den wir erst kürzlich getestet haben, nicht zu 100% aus Silikon bestehen, sondern „nur“ mit einer Silikonhülle überzogen sind.

Der Drehverschluss, an dem Du die Vibrationen aktivierst und den Du aufdrehst, um die Batterien einzulegen, besteht aus weißem Kunststoff.

Mini Vibrator Fun Factory Joupie

Der Joupie ist schon ein kleiner Hingucker.

Mir persönlich hätte eine schwarze Verschlusskappe besser gefallen.. Gut… Geschmackssache!

JOUPIE und JAZZIE werden mit jeweils 2 AA Batterien betrieben, für den JAM benötigst Du nur eine.

Bitte dran denken, dass die Batterien nicht mitgeliefert werden, sondern separat gekauft werden müssen.

Ein Tipp am Rande, bevor ich’s vergesse: Das Papier im Batteriefach bitte nicht entfernen!

Zwar funktioniert der Minivibrator dann immer noch, aber das Ding fängt an zu klappern, weil die Batterien durch die Vibrationen aneinander und an die Vibratorhülle klappern.

Für mich als Sextoy-Anfängerin ist dieser Vibrator Test die ideale Gelegenheit, weiter in dieses Thema einzusteigen, um beim nächsten anspruchsvolleren Modell noch ein bisschen fitter zu sein.. 🙂

 

Gehen wir erst mal kurz auf jeden einzeln ein:

JOUPIE:

Mini Vibrator Joupie türkis

Der JOUPIE ist der schlankste aus dem Trio (Durchmesser 2,5 cm), aber mit 18cm auch der längste.

Er verfügt über ein sehr geradliniges Design, eine stark gebogene Toyspitze und ist in den Knallfarben rot und türkis erhältlich.

Die gebogene Spitze soll eine punktuelle G-Punkt Stimulation ermöglichen.

Dazu später mehr..

Preis: 24,50 €

 

JAZZIE:

Mini Vibrator Jazzie pinkDer JAZZIE ist ebenfalls recht schlank, mit ca. 17cm ein kleines bisschen kürzer als der JOUPIE, ohne gebogene Toyspitze, aber dafür nicht ganz glatt, sondern mit einer Oberflächenstruktur.

Mit 3 cm Durchmesser ist der mittelgroße JAZZIE ein kleines bisschen dicker als der JOUPIE; sonst unterscheidet er sich kaum.

Den JAZZIE gibt’s in schwarz und pink.

Preis: 24,50 €

 

JAM:

Mini Vibrator JAM orangeDer kleinste unter den Mini Vibratoren macht seinem Namen alle Ehre! 🙂

Mit gerade mal 12,7 cm Länge und knapp 3cm Durchmesser passt dieser Kollege in jedes noch so kleines Handtäschchen. Wer’s braucht… 😉

Der JAM ist noch ein wenig stärker strukturiert als der JAZZIE, verfügt über eine minimal gebogene Toyspitze und kann alternativ auch als Auflegevibrator genutzt werden, indem Du ihn einfach in der Handinnenfläche hältst.

Der Jam ist in dunkelblau oder knalligem orange erhältlich.

Preis: 19,50 €

 

Ich habe mir übrigens die Mühe gemacht und für Dich ein Video erstellt, in dem Du siehst, wie der JOUPIE mit Batterien bestückt wird UND hörst, wie die Vibrationen so klingen.

Das ist doch was, mh? 🙂

 

 

Den Minivibratoren lag jeweils ein kleines Heftchen mit ein paar Anweisungen zur Nutzung und Reinigung bei. Als Bedienungsleitung möchte ich das nun nicht unbedingt bezeichnen…

Dieses kleine Heftchen kannst Du bei Interesse auch digital als PDF hier runterladen.

Übrigens: Den gesamten Produktkatalog der Fun Factory gibt es ebenfalls als PDF auf der Herstellerseite.

 

 

Fun Factory Mini Vibrator: Handling (Vorbereitungsmaßnahmen, etc.)

Im Prinzip alles ganz einfach: Du drehst die weiße Verschlusskappe im Uhrzeigersinn EINMAL, um das Vibrationsprogramm zu starten und ZWEIMAL, um sie abzunehmen und Batterien einzusetzen, bzw. zu wechseln.

Das war’s. Mehr musst Du nicht tun.

Theoretisch sind die Mini Vibratoren durch ihre samte Oberfläche auch ohne Gleitgel nutzbar, aber ich empfehle Dir trotzdem die Nutzung eines auf Wasser basierten Gleitmittels.

Tipp: Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Toy Fluid, ebenfalls von Fun Factory gemacht und nutze dies auch in all meinen Testberichten:

 

 

Fun Factory Mini Vibrator: Praxiseinsatz (Vibrationen, Stimulation, etc.)

Mini Vibrator Fun Factory

Die 3 Mini Vibratoren auf einen Blick.

Nun zum Wichtigsten!

Wie schlagen sich die drei Jungs in unserem Vibrator Test? Wie gut ist das Vibrationsprogramm?

Wie schon geschrieben, gibt’s ja nur eins… 😉

Also.. ja.. das Vibrationsprogramm ist ein ’stinknormales‘, recht monotones, mitteltiefes Surren.

Der Hersteller musste ja einen Weg finden, so viele Geschmäcker wie möglich zu treffen. Da bleibt kein Platz für Experimente.

Ich persönlich finde die Vibration angenehm stark und stimulierend. Für die ein oder andere mag es vielleicht sogar schon ZU stark sein?!

Sie dringt außerdem schön bis in die Toyspitze aller drei in unserem Test vorgestellten Modelle vor.

Wie gesagt genügen mir die Vibrationen völlig und bringen mich auf schnellsten Wege zum klitoralen Orgasmus; mehr erwarte ich eigtl. nicht von den Teilen.

Alle, die neben einer Klitorisstimulation ein ausgefülltes Gefühl brauchen, werden wohl eher enttäuscht sein.

Dafür sind diese Mini Vibratoren einfach zu schmal.

Mini Vibrator Fun Factory

Von klein bis groß ist alles dabei.

Bisher habe ich mit jedem der drei Vibratoren jeweils eine Masturbationssession durchgeführt und kann schon mal sagen, dass sie sich bei rein klitoraler Anwendung nicht soooo sehr unterscheiden.

Ursächlich dafür ist der Vibrationsmotor, der bei jedem der drei Modelle völlig identisch ist.

Ob man sich nun für JAM, JOUPIE oder JAZZIE entscheidet, bleibt dem Geschmack jedes Einzelnen überlassen.

  • Wer gerne einen wirklich kleinen Mini Vibrator haben möchte, der seinem Namen alle Ehre macht und zusätzlich als Auflegevibrator genutzt werden kann, der greift zum günstigsten Modell in unserem Vibrator Test, dem JAM.
  • Wer alternativ seinem G Punkt richtig einheizen möchte, dem empfehle ich den langen und dünnen JAZZIE, mit gebogener Toyspitze.
  • Und wer ganz auf Nummer sicher gehen will, der greift zum Basismodell JOUPIE mit mittlerer Größe/Dicke und einer Oberflächenstruktur. Hier wäre dann auch eine vaginale Stimulation möglich.

Damit kannst Du eigentlich nichts falsch machen!

 

Fun Factory Mini Vibrator: Zusammenfassung.

Mini Vibrator Fun Factory

Macht sich gut, das Trio..

Lass‘ es mich mal so ausdrücken: Die Volksvibratoren tun für relativ wenig Geld genau das, was Vibratoren sollen, nämlich die Frau ohne Umweg zum Höhepunkt bringen, um sie von ihrer Last zu befreien! 😀

Die Vibratoren sind, wie von Fun Factory gewohnt super verarbeitet, stinken nicht und haben einen sehr hohen Spaß- und Erotikfaktor.

Sie wurden von mir nach dem Vibratoren Test natürlich ordentlich gereinigt, getrocknet und sauber verstaut.

Das Silikon dieser Sextoys ist leider wie so oft ein wenig anfällig für Fusseln u.ä.

Aber unter fließendem Wasser ist es super leicht zu reinigen.

Ich empfehle Dir die Aufbewahrung der Volksvibratoren in einer dafür geeigneten Box oder Tasche, wie z.B. in dem gezeigten ToyBag von Fun Factory. Diese Tasche gibt es in verschiedenen Größen.

 

 

Allgemeingültige Pflegetipps findest Du wie immer hier: Sextoy Bedienung & Pflege.

 

Vibrator Test Fazit: Günstiger Spaß für Anfänger und Sparfüchse.

Mini Vibrator Fun Factory JazzieDie Fun Factory Volksvibratoren haben mich bisher so weit überzeugt.

Klar können sie mit vielen ihrer größeren Brüder in puncto Vibrationsvielfalt, Ausdauer, technischem Schnick Schnack, etc. nicht mithalten.

Aber design- und qualitätstechnisch stehen sie ihnen in nichts nach.

Für um die 20 € bekommst Du hier bewährte Fun Factory Technik im schönen Design mit jeweils zwei verschiedenen Farben zur Auswahl.

In dieser Preisklasse gibt’s normalerweise nur „Chinaware“, mit der Du Dich im schlimmsten Fall sogar in gesundheitliche Gefahr begeben kannst.

Mal ganz abgesehen von dem Gestank, den die dort verwendeten Materialien manchmal abgeben…

Wenn Dir also eine einzige Vibrationsstufe genügt und Dir die Smartvibes nicht zu schmal/zu klein sind, spricht hier absolut nichts gegen einen Neukauf.

Gerade für Toy-AnfängerInnen sind diese Geräte prädestiniert.

Auch als Mitbringsel für Geburtstagsfeiern oder Junggesellenabschiede eignen sie sich hervorragend.

Also, worauf wartest Du noch?

 

Fun Factory Mini Vibrator: Weitere Fragen.

Sind die Minivibratoren wasserdicht? Ich habe da ein wenig Bedenken wegen dem Batteriefach!

Ja, das sind sie. Die Bedenken hatte ich auch zuerst.

Aber solange das Fach gut geschlossen ist, dringt hier auch kein Wasser ein.

Also, keine Sorge!

 

Wie lange halten die Batterien?

Das kann ich bisher noch nicht abschließend beurteilen.

Ist natürlich schwer abhängig von der Qualität der verwendeten Stromspender.

Ich setze bei meinen Vibros die Panasonic Alkaline Power-Serie ein. Die haben bisher 3 Sessions a ca. 10 min. ohne Probleme mitgemacht. Alles andere wäre auch ein wenig enttäuschend.

Der Hersteller gibt ca. 2-4 Stunden Laufzeit an.

Könnte hinkommen.

 

 

Wie laut sind die Dinger?

Sofern Du wie schon erwähnt das beigelegte Papier im Batteriefach belässt, sind die Mini Vibratoren angenehm leise.

Wenn Du im oben gezeigten Video genau hinhörst, kannst Du ein leises Surren bzw. Brummen wahrnehmen.

Vielmehr ist es nicht! 🙂

 

Wie sieht’s aus bzgl. der Orgasmusgarantie mit diesem Vibrator bzw. diesen Vibratoren?

Also ICH hatte damit keine Probleme, habe ich aber auch allgemein (zum Glück) eher weniger! 😀

Die Vibrationen der Smart Vibes sind ordentlich intensiv, so dass das bei mir locker flockig von der Hand ging.

Darum bin ich auch ganz froh, da sich bei solch intensiven Vibrationen bei mir recht schnell ein kleines Taubheitsgefühl einstellen kann, das ich nicht besonders mag.

Überraschenderweise dämpft die Silikonummantelung die Vibrationen kaum ab.

Also.. alles gut!

 

What about der vaginalen Stimulation?

Tja, puh… ich weiß nicht. Im Prinzip ham‘ wir hier nicht mehr als dünne vibrierende Stäbe.

Ob DAS für eine gute vaginale Stimulation reicht?

Also für MICH eher nicht.

Aber ich bin ja sowieso eher ein Fan der klitoraler Stimulation.

Wenn ich mich ausgefüllt fühlen möchte, greife ich lieber auf lecker Fleisch zurück, wenn Du verstehst! 😀

Einzig und allein die gebogene Toyspitze des JOUPIE konnte hier G-Punkt-mäßig ein bisschen was reißen und die Strukturen der beiden anderen Kollegen waren auch nicht unbedingt zu verachten…

Aber Du solltest wirklich mal probieren, den kleinen JAM als Auflegevibrator zu „missbrauchen“. Das ist eigentlich gar keine so schlechte Sache!

 

Fun Factorys Mini Vibratoren bei der Fun Factory kaufen

 

Folgen

Über den Autor

Bloggerin. Studentin aus Leidenschaft. Experimentierfreudig, aber unerfahren. Sportbesessen und reisesüchtig.Wer wir sind und was wir tun: Sextoy Test - Über uns.

  • Dieter sagt:

    Hallo Manuela,
    danke für den schönen Bericht. Da ich meiner Liebsten ab und zu mal einen Vib schenke werde ich mal deinem Bericht folgen und mich das nächste mal für einen Jam entscheiden.

    Viele Grüße
    Dieter

    • Manuela sagt:

      Hey Dieter,

      danke für das Kompliment.
      Freut mich sehr, dass Dir der Artikel gefällt und weitergeholfen hat.

      Deine Liebste wird sich sicherlich freuen. Gerade jetzt, wo Weihnachten fast vor der Tür steht…

      Manu

  • Jens sagt:

    Hallo Manu.
    Danke für den klasse Artikel.
    Sagma… das intressiert mich jetzt in der Vorweihnachtszeit.
    Gibts die 3 Vibratoren auch zusammen im Pack oder alle nur einzeln?

    Danke und Gruß

  • >